Google Maps' neuestes Feature: 3D-Gebäude auf Ihrem Bildschirm

05/01/2024 12:31

Olivia Rosenberg

Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Revolution bei Google Maps.

Meistgelesen heute

Google Maps, ein unverzichtbares Tool für die Navigation in Großstädten und darüber hinaus, steht vor einer bedeutenden Änderung. Ein neues Feature soll die Orientierung in der realen Welt verbessern und das Vertrauen in das Maps-System noch weiter steigern. 

Ein Nutzer aus Hongkong dokumentierte auf Reddit eine veränderte Ansicht der Navigation in Google Maps. 

Anstelle der gewohnten 2D-Karte erschien auf seinem Smartphone eine 3D-Karte mit kleinen Gebäuden.

Diese neue Ansicht zeigt neben Straßen und Points of Interests wie Tankstellen und Supermärkten auch Sehenswürdigkeiten und markante Gebäude in dreidimensionaler Darstellung.

Diese Änderung bei Google Maps ist jedoch zunächst nur eingeschränkt verfügbar. Google testet neue Funktionen häufig bei einer begrenzten Anzahl von Nutzern, bevor ein umfassender Relaunch erfolgt. 

Im März 2023 führte Google bereits die sogenannte Immersive View in Deutschland ein, die es ermöglicht, bekannte Sehenswürdigkeiten weltweit aus einer 3D-Vogelperspektive zu betrachten. 

Für ausgewählte Städte, darunter Berlin, wurden im Sommer Immersive Routes freigeschaltet, die eine KI-generierte Ansicht des gesamten Navigationswegs ermöglichen. 

Ein offizielles Release-Datum für die neue 3D-Navigation hat Google noch nicht bekannt gegeben. 

Das Feature soll jedoch für alle Systeme, einschließlich der integrierten Autosysteme von Android und Apple, verfügbar sein, berichtet Nathalie Trappe von Watson.