Heizkosten halbieren? Dieser einfache Trick macht's möglich

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Diese Wintergewohnheit kostet Sie ein Vermögen.

In den kalten Monaten steigen die Haushaltskosten oft signifikant an, was viele nach effektiven Sparmethoden suchen lässt. 

Experten von Howden Insurance haben nun fünf einfache, aber effektive Wege vorgeschlagen, um die Ausgaben für Haushaltsrechnungen während der kühleren Wetterperiode zu reduzieren. 

Eine der empfohlenen Strategien ist die Nutzung eines Timers für die Heizung, um nur die Räume zu beheizen, die tatsächlich genutzt werden und nur für die benötigte Zeit. 

Dies widerspricht dem weit verbreiteten Glauben, dass es kosteneffizienter sei, die Heizung den ganzen Tag auf einer niedrigeren Stufe laufen zu lassen, was tatsächlich mehr Energie verbraucht.

Für Autofahrer ist es besonders wichtig, die Reifen korrekt aufgepumpt zu halten, da unter-inflatierte Reifen den Kraftstoffverbrauch erhöhen und die Leistung des Fahrzeugs beeinträchtigen können. 

Eine weitere Empfehlung ist, die Fenster, Windschutzscheibe und Wischer von Eis zu befreien, um Schäden und zusätzliche Kosten zu vermeiden. In der Küche kann das Kochen mit geschlossenen Deckeln erheblich Energie sparen, indem die Wärme effizienter genutzt wird. 

Schließlich sollten sich Berechtigte über mögliche Kaltwetterzahlungen informieren, die zusätzliche finanzielle Unterstützung bieten können. 

Diese Tipps, berichtet der Daily Star, bieten praktische Lösungen, um die finanzielle Belastung in den Wintermonaten zu verringern und gleichzeitig umweltbewusst zu handeln.