Jetzt schnell handeln: Flugtickets vor der Preiserhöhung sichern

Geschrieben von Olivia Rosenberg

20 Wochen vor

|

08/01/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Höhere Kosten für Flugreisen.

Die Bundesregierung plant eine Erhöhung der Luftverkehrsabgabe, die bereits in den kommenden Wochen in Kraft treten könnte. 

Diese Maßnahme ist Teil eines Plans, um das Haushaltsdefizit zu schließen, das nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts entstanden ist. Ursprünglich sollte die neue Steuer schon zu Beginn des Jahres gelten. 

Reisende, die ihre Urlaubsflüge für dieses Jahr planen, sollten daher ihre Tickets möglichst bald buchen, da die Preise in Kürze steigen werden. 

Die Erhöhung der Luftverkehrsabgabe wird voraussichtlich zu höheren Ticketpreisen führen und somit die Passagiere doppelt belasten, berichtet das Handelsblatt.

Die Luftverkehrsabgabe, die auf Flugtickets erhoben wird, soll dazu beitragen, die Umweltauswirkungen des Flugverkehrs zu kompensieren. 

Die geplante Erhöhung ist Teil einer breiteren Strategie der Bundesregierung, umweltfreundlichere Verkehrsmittel zu fördern und die Emissionen im Luftverkehr zu reduzieren. 

Die genauen Details und der Zeitpunkt der Erhöhung sind noch Gegenstand politischer Verhandlungen. 

Fluggesellschaften und Reiseveranstalter haben bereits ihre Besorgnis über die Auswirkungen der Steuererhöhung auf die Reisebranche und die Verbraucher zum Ausdruck gebracht.