Krafttraining trotz Babybauch: Frau hebt Gewichte bis zur 37. Woche

Olivia Rosenberg

25 Wochen vor

|

21/12/2023
Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Schwangere hebt weiterhin schwere Gewichte.

Die 23-jährige Lily Stevenson aus Utah, USA, hat während ihrer Schwangerschaft für Aufsehen gesorgt, indem sie weiterhin Gewichte hebt. 

Trotz ihres fortgeschrittenen Schwangerschaftsstadiums von 37 Wochen setzt sie ihr intensives Trainingsprogramm fort, das unter anderem Squats, Bankdrücken und Kreuzheben umfasst. 

Ihre persönlichen Bestleistungen liegen bei 125 kg Squats und 155 kg Kreuzheben. Während ihrer Schwangerschaft hat sie ihre Trainingsroutine von fünf auf vier Tage pro Woche reduziert. 

Lily betont, wie ermächtigend es für sie ist, ein Baby zu tragen und gleichzeitig Gewichte zu heben.

Laut Metro hat Lily, die ihre Fitnessreise online teilt, um andere Mütter zu inspirieren, auch eine beträchtliche Menge an Hass und Kritik erfahren. 

Viele Kommentatoren äußerten Bedenken hinsichtlich der Sicherheit ihres ungeborenen Kindes und fragten, ob es überhaupt erlaubt sei, während der Schwangerschaft Gewichte zu heben. 

Lily erklärte, dass sie regelmäßig mit ihrer Ärztin Rücksprache hält und dass sie sich während des dritten Trimesters ihrer Schwangerschaft besonders darauf konzentriert, es ruhig angehen zu lassen. 

Trotz der Kritik fühlt sie sich durch das Gewichtheben während der Schwangerschaft stark und ermächtigt.