Me-Me-Me-Moon: Eine Frau, ihre Reise und die Malediven

05/01/2024 13:39

Olivia Rosenberg

Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Eine Reise der Selbstfindung.

Meistgelesen heute

Eine Reise in die Malediven, ein Traumziel für viele, wird oft mit romantischen Flitterwochen oder Pärchenurlauben assoziiert. 

Doch eine mutige Frau hat sich entschieden, allein in dieses Paradies zu reisen, um eine ganz persönliche Auszeit zu genießen. Deborah Arthurs, eine Redakteurin von Metro, berichtet von ihrer Erfahrung, als sie sich allein auf den Weg in die Malediven machte. 

Sie beschreibt, wie sie in einer Hängematte bei Sonnenuntergang entspannte, ein Frühstück im Pool genoss und die Schönheit der Inseln auf eigene Faust erkundete.

Die Malediven, bekannt als ein Archipel von über 1.000 Koralleninseln, sind ein beliebtes Ziel für Hochzeitsreisende. 

Doch Arthurs zeigt, dass die Inseln auch für Alleinreisende viel zu bieten haben. Sie erlebte Abenteuer wie Nachtschnorcheln mit Ammenhaien, Korallenpflanzungen und Begegnungen mit Mantarochen und Walhaien. 

Die Resorts der Sun Siyam-Gruppe, in denen sie übernachtete, boten eine Vielzahl von Aktivitäten und erstklassigen Spa-Behandlungen, ideal für Solo-Reisende. 

Arthurs' Reise war eine Erinnerung daran, dass man sich selbst die beste Gesellschaft sein kann und dass ein Solo-Urlaub eine bereichernde und erfrischende Erfahrung sein kann.