Nach Disneyland-Trip: Sue Radford kämpft mit Waschmaschine

05/01/2024 14:36

Olivia Rosenberg

Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Mutter von Großbritanniens größter Familie teilt Wäsche-Dilemma.

Meistgelesen heute

Sue Radford, Mutter der größten Familie Großbritanniens, der Radfords, stand vor einer gewaltigen Herausforderung, als sie von ihrem Weihnachtsurlaub in Disneyland Paris zurückkehrte.

Mit 22 Kindern im Schlepptau war die Wäsche nach dem Urlaub eine Mammutaufgabe. Sue, 48, aus Morecambe in Lancashire, teilte auf der Instagram-Seite der Familie ein Bild ihres riesigen Wäschebergs. 

Sie bat ihre Follower scherzhaft um Hilfe und kommentierte: "Sendet Hilfe." Später am Tag zeigte sie, dass sie den Wäscheberg erfolgreich bewältigt hatte, indem sie ein Bild von zwei leeren Wäschekörben postete. 

Sie kommentierte, dass sie an diesem Tag 10 Ladungen Wäsche gewaschen habe, was der Menge von 24 Ladungen in einer normalen Waschmaschine entspricht.

Die Familie Radford hatte während ihres Aufenthalts in Disneyland Paris viel Spaß, wie die von Sue geteilten Fotos zeigen. 

Sie erlebten die Attraktionen und trafen Disney-Charaktere wie Mr. und Mrs. Incredible. Trotz des Vergnügens war die Rückreise aufgrund des Sturms Henk weniger magisch. Die Familie kämpfte mit langen Warteschlangen am Eurotunnel und trübem Wetter. 

Neben ihrem Weihnachtsausflug unternahm die Familie mehrere Urlaube in ihrem neuen Wohnmobil, darunter Reisen nach Edinburgh, Legoland, Centre Parcs und Alton Towers. 

Sie reisten auch zu exotischen Zielen wie den Malediven und Dubai, berichtet Samantha Bartlett von Daily Star.