Vorsicht vor Gutschein-Fallen: Ärger bei Jochen Schweizer und Mydays

Geschrieben von Olivia Rosenberg

21 Wochen vor

|

20/12/2023
Foto: Freepik
Foto: Freepik
Gutschein-Chaos bei beliebten Erlebnisanbietern.

Viele Kunden sind zunehmend frustriert über die Schwierigkeiten beim Einlösen ihrer Gutscheine von Jochen Schweizer GmbH und Mydays, besonders in der Vorweihnachtszeit. 

Diese Unternehmen, die für ihre Erlebnisgutscheine bekannt sind, stehen derzeit unter Beschuss, da Kunden Probleme haben, ihre Gutscheine für geplante Aktivitäten wie Fallschirmspringen, Rundflüge oder Quad-Touren einzulösen.

Laut einem Bericht von Bild gibt es bei der Jochen Schweizer GmbH, die zu ProSiebenSat.1 Media gehört, erhebliche Probleme. Viele Gutschein-Besitzer können ihre Coupons nicht einlösen, da keine Termine verfügbar sind.

Das Unternehmen räumt diese Probleme ein und führt sie auf den Nachholbedarf nach der Corona-Pandemie zurück. 

Bei Hotel-Gutscheinen müssen Kunden oft hohe Zusatzkosten für Verpflegung zahlen, und es gibt keine Garantie, dass sie das Zimmer zum gewünschten Termin bekommen. 

Zudem werden Gutschein-Besitzer für Events oft auf Wartelisten gesetzt, was dazu führen kann, dass der Gutschein abläuft, bevor er eingelöst werden kann.

Das Unternehmen Jochen Schweizer/Mydays hat den Verkauf von Gutscheinen mit einem Wert von über 250 Euro eingestellt, bis die Behörden ihre Untersuchungen abgeschlossen haben. 

Es besteht die Möglichkeit, dass der jahrelange Verstoß gegen die Vorschriften Strafen nach sich ziehen könnte.