Schock in El Arenal: Einsturz eines beliebten Clubs

Geschrieben von Olivia Rosenberg

2 Wochen vor

|

24/05/2024
Polizei
Foto: Youtube/@Associated Press
Foto: Youtube/@Associated Press
Beach Club Unglück in El Arenal.

Am Donnerstagabend ereignete sich in El Arenal auf Mallorca eine Tragödie: Gegen 20 Uhr stürzte der „Medusa Beach Club“ auf Höhe des Balneario 1 ein. 

Dabei verloren laut Berichten der Bild vier Menschen ihr Leben, darunter ein Mitarbeiter des Clubs und drei Frauen. 

Zudem wurden 16 Personen verletzt, von denen sieben in kritischem Zustand sind. Die Ursache für den Einsturz scheint eine überschrittene Traglast der Terrasse gewesen zu sein, wie die Feuerwehr von Palma angibt.

Die Einsatzkräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort und haben den Bereich weiträumig abgesperrt. Alle verfügbaren Krankenwagen wurden zum Unglücksort gerufen, um die Verletzten zu versorgen. 

Die Rettungsarbeiten gestalten sich schwierig, da Teile des zweistöckigen Gebäudes auf die darunterliegende Terrasse gestürzt sind. Bis zu zehn Menschen könnten noch unter den Trümmern verschüttet sein. 

Nachbarn berichteten von Schreien eingeklemmter Personen, die mitten auf der Straße behandelt werden mussten.

Die Polizei und Feuerwehr arbeiten unter Hochdruck, um weitere Opfer zu bergen und die Sicherheit der angrenzenden Gebäude zu gewährleisten. 

Aufgrund der einsetzenden Dunkelheit wurden Flutlichter aufgestellt, um die Rettungsarbeiten fortsetzen zu können. Urlauber, darunter auch Deutsche, berichten von dramatischen Szenen am Unfallort. 

Der „Medusa Beach Club“ war bei Touristen sehr beliebt, was die Tragödie umso erschütternder macht.