Rückruf: Fremdkörper in Brötchen entdeckt

Olivia Rosenberg

3 Wochen vor

|

27/05/2024
Rueckrufe
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Betroffene Produkte bei EDEKA und Netto.

Die Panem Backstube GmbH ruft vorsorglich zwei ihrer Produkte zurück: "GUT&GÜNSTIG Gemischte Brötchen zum Fertigbacken" und "Kornmühle Gemischte Brötchen zum Fertigbacken", jeweils in der 540g-Verpackung. 

Betroffen sind Produkte mit den Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 30. Mai 2024. Es besteht die Möglichkeit, dass sich in einigen Produkten Fremdkörper aus Holz befinden. 

Daher wird vom Verzehr dieser Brötchen abgeraten, um mögliche Gesundheitsrisiken zu vermeiden, berichtet Lebensmittelwarnung.

Die "GUT&GÜNSTIG Gemischte Brötchen zum Fertigbacken" wurden hauptsächlich bei EDEKA und Marktkauf angeboten, mit Ausnahme einiger Regionen wie Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und angrenzende Teile von Nordrhein-Westfalen. 

Die "Kornmühle Gemischte Brötchen zum Fertigbacken" waren bundesweit bei Netto Marken-Discount erhältlich.

Die Panem Backstube GmbH und die betroffenen Handelsunternehmen haben umgehend reagiert und die betroffenen Produkte aus dem Verkauf genommen. 

Andere Artikel und Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdaten nach dem 30. Mai 2024 sind nicht betroffen. 

Kunden, die die betroffenen Produkte gekauft haben, können diese auch ohne Kassenbon in ihren Einkaufsstätten gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Für weitere Informationen steht der Kundenservice der Panem Backstube GmbH per E-Mail unter info@panem-backstube.de oder telefonisch unter der Nummer 036338 577 308 von Montag bis Sonntag zwischen 8 und 20 Uhr zur Verfügung.