Handeln Sie jetzt oder Sie könnten Ihr Gmail verlieren: Die Frist naht

Peter Zeifert

31 Wochen vor

|

13/11/2023
Technologie
Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons
Handeln Sie jetzt oder Sie könnten Ihr Gmail verlieren.

Google wird ab dem 1. Dezember damit beginnen, inaktive Gmail-Konten und damit verbundene Fotos zu löschen, wie PCMag und andere berichten. Diese Maßnahme wurde bereits früher im Jahr angekündigt, und die Frist rückt nun schnell näher.

Ein Konto gilt bei Google als inaktiv, wenn es innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren nicht genutzt wurde. Aktivitäten, die ein Konto aktiv halten, umfassen Handlungen wie das Anmelden, das Lesen oder Senden einer E-Mail, die Nutzung von Google Drive, das Anschauen von YouTube-Videos, das Teilen von Fotos, das Herunterladen von Apps und das Suchen im angemeldeten Zustand.

Wurde ein Konto zwei Jahre lang nicht in irgendeiner Form für einen Google-Dienst genutzt, gilt es als inaktiv. Diese Richtlinie gilt nur für persönliche Konten und betrifft keine Konten, die mit Arbeitgebern, Schulen oder anderen Organisationen verbunden sind.

Sobald ein Konto als inaktiv markiert ist, kann Google ab dem 1. Dezember sämtliche Inhalte und Daten, die damit verbunden sind, löschen. Dazu gehören Informationen, die in Google Fotos, Google Kalender, Google Docs und E-Mails gespeichert sind.

Google wird Benachrichtigungen an das inaktive Konto und eine Wiederherstellungs-E-Mail senden, falls verfügbar, bevor mit der Löschung fortgefahren wird. Die Richtlinie für inaktive Google-Konten des Unternehmens besagt: "Google-Produkte behalten sich das Recht vor, Ihre Daten zu löschen, wenn Ihr Konto innerhalb dieses Produkts für einen Zeitraum von 2 Jahren nicht genutzt wurde.

Der 1. Dezember 2023 ist der früheste Zeitpunkt, an dem ein Google-Konto aufgrund dieser Richtlinie gelöscht wird." Es gibt jedoch Ausnahmen, wie wenn das Konto verwendet wurde, um einen Kauf im Google Play Store zu tätigen oder wenn es ein aktives Guthaben von einer Geschenkkarte hat.

Wenn Sie also ein Gmail-Konto haben, das Sie seit einiger Zeit nicht genutzt haben und dessen Daten Sie behalten möchten, ist es entscheidend, sich vor dem 1. Dezember anzumelden.