Samsung enthüllt Galaxy Smart Ring für Gesundheitstracking

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Arcansel / Shutterstock.com
Foto: Arcansel / Shutterstock.com
Tragen Sie Ihre Gesundheit am Finger.

Samsung hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona seinen ersten Smart Ring vorgestellt, der als umfassender Gesundheitstracker mit KI-Einblicken positioniert wird. 

Der Galaxy Ring, der später in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, bietet laut Samsung eine vereinfachte Möglichkeit, verschiedene Körpermetriken zu verfolgen und Wellness-Ziele zu unterstützen. 

Dies berichtet Dezeen in einem Artikel über die neueste Innovation des südkoreanischen Technologiegiganten.

Der Galaxy Ring ist Teil von Samsungs Vision, künstliche Intelligenz mit mobilen Produkten zu integrieren, was das Unternehmen als seine "Galaxy AI Vision" bezeichnet. 

Obwohl Samsung noch keine Details darüber veröffentlicht hat, welche Sensoren in das Gerät eingebaut werden, wurde angekündigt, dass die Tracking-Fähigkeiten Indikatoren für Schlafqualität, einschließlich einer Funktion zur Erkennung von Schlafapnoe, umfassen werden. 

Darüber hinaus wird der Ring Perioden- und Fruchtbarkeitstracking durch die fortgesetzte Partnerschaft mit dem App-Entwickler Natural Cycles beinhalten, der bereits Teil des Galaxy Watch-Angebots ist und Hauttemperaturmessungen nutzt.

Der Ring wird sich mit einer aktualisierten Version der digitalen Wellness-Plattform von Samsung, Samsung Health, verbinden, die einen neuen "My Vitality Score" umfassen wird, der Daten zu Schlaf, Aktivitätsniveaus und Herzratenvariabilität kombiniert. 

Samsung plant, KI einzusetzen, um personalisiertere Einblicke und maßgeschneiderte Erfahrungen zu bieten, basierend auf den Daten, die von den 64 Millionen monatlich aktiven Nutzern seiner Gesundheitsplattform gesammelt werden.