Verstärken Sie Ihr Heim-WLAN: So wird Ihr Smartphone zum Repeater

Geschrieben von Olivia Rosenberg

1 Woche vor

|

13/05/2024
Foto: Wiki Commons
Foto: Wiki Commons
Android-Handy als Verstärker.

In vielen Haushalten gibt es Ecken, in denen das WLAN-Signal schwach ist und die Internetverbindung dadurch eingeschränkt wird. 

Eine effektive und kostengünstige Lösung, um die WLAN-Reichweite zu erhöhen, bietet das eigene Android-Smartphone, welches als WLAN-Repeater fungieren kann. 

Dies kann die Signalstärke verbessern und die Netzabdeckung in Ihrem Zuhause signifikant erhöhen, ohne dass zusätzliche Hardware erforderlich ist.

CHIP erklärt in einem aktuellen Artikel die Schritte, wie Sie Ihr Android-Gerät in einen WLAN-Verstärker verwandeln können. Zuerst muss das Smartphone erfolgreich mit dem WLAN verbunden sein. 

Anschließend gibt es mehrere Möglichkeiten, das Smartphone mit dem Router zu verbinden: entweder über ein USB-Kabel, einen Ethernet-USB-C-Adapter oder via Bluetooth-Tethering. 

Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, können Sie in den Einstellungen unter "Netzwerk und Internet" die Option "Hotspot und Tethering" auswählen und die gewünschte Tethering-Option aktivieren.

Während diese Methode viele Vorteile bietet, wie die einfache Einrichtung und die Vermeidung von zusätzlichen Kosten für externe Repeater, gibt es auch Nachteile.

Der Hauptnachteil ist der erhöhte Akkuverbrauch, da das Smartphone ständig in Betrieb ist, um das Signal zu verstärken. Deshalb wird empfohlen, diese Funktion nur zu Hause zu nutzen und das Smartphone dabei möglichst ans Stromnetz anzuschließen.