Erinnern Sie sich an Viktor Krum aus 'Harry Potter'? Heute ist er völlig unkenntlich

Geschrieben von Jasper Bergmann

Foto: Warner
Foto: Warner
Heute ist er völlig unkenntlich.

Stanislav Yanevski, der als grüblerischer Viktor Krum in "Harry Potter und der Feuerkelch" die Herzen eroberte, hat seit seinem Auftritt im Film von 2005 eine bemerkenswerte Verwandlung durchgemacht.

Achtzehn Jahre nach seinem Debüt in der Zaubererwelt ist Yanevski fast unkenntlich geworden.

Foto: Warner

In einem kürzlichen Instagram-Video bewarb Yanevski einen Harry-Potter-Geschenkeladen, während er ein exzentrisches Outfit im Stil der 1940er Jahre trug und eine Tabakpfeife hielt. Sein Beitrag spiegelte seine Reise durch die Zeiten wider, inspiriert von der Welt der Kunst in all ihren Formen und Farben.

Er vermittelte eine positive und freundliche Energie, beeinflusst von einer einzigartigen Boutique-Buchhandlung.

Von Hogwarts zum Motivationstrainer

Yanevskis Figur in Harry Potter, bekannt dafür, Aufmerksamkeit in Hogwarts auf sich zu ziehen, besonders von Hermine Granger beim Weihnachtsball, hat nun seinen glattrasierten Look und den berühmten kahlrasierten Kopf gegen einen buschigen Bart und Schnurrbart eingetauscht. Trotz der Veränderung hält er sich fit und präsentiert regelmäßig seine Figur in den sozialen Medien.

'Vorher und nachher'

Jenseits der Schauspielerei: Ein neuer Karriereweg

Nach Rollen in Filmen wie "Hostel: Part II" und "The Cloaking" war Yanevskis letzter Filmauftritt im Jahr 2021. Seitdem hat er seinen Fokus auf das Motivationstraining verlagert.