Herzzerreißende Nachrichten von AC/DC: Colin Burgess ist verstorben

Geschrieben von Peter Zeifert

25 Wochen vor

|

16/12/2023
Unterhaltung
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Colin Burgess ist verstorben.

Colin Burgess ist im Alter von 77 Jahren verstorben.

AC/DC bestätigte dies in einem Facebook-Post am Freitag, in dem die ikonische Gruppe folgende Erklärung abgab:

„Es ist sehr traurig, vom Tod Colin Burgess' zu hören. Er war unser erster Schlagzeuger und ein hochgeschätzter Musiker. Gute Erinnerungen, rocke in Frieden, Colin.“

Die Todesursache ist zum Zeitpunkt der Niederschrift unbekannt.

Im Jahr 1973 trat Burgess AC/DC bei, zusammen mit den Gitarristenbrüdern Angus und Malcolm Young - die die Band gründeten - dem Sänger Dave Evans und dem Bassisten Larry Van Kriedt.

Die meisten Fans erinnern sich vielleicht nicht daran, dass Burgess Teil von AC/DC war. Er war nicht sehr lange Teil der Band. Im Jahr 1974 warfen ihm die anderen Bandmitglieder vor, während eines Konzerts getrunken zu haben und warfen ihn raus. Burgess bestand darauf, dass er während seiner Performance nicht getrunken hatte, aber die Gruppe blieb bei ihrer Entscheidung.

Während der 50-jährigen Karriere von AC/DC hat die Band weltweit über 200 Millionen Alben verkauft, von denen die Hälfte in den USA verkauft wurde.