Laura Lynch von den Dixie Chicks stirbt bei Autounfall mit 65

24/12/2023 08:40

Jasper Bergmann

Unterhaltung
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Laura Lynch von den Dixie Chicks stirbt bei Autounfall mit 65.

Meistgelesen heute

Die Band Dixie Chicks, die jetzt als The Chicks bekannt ist, ist schockiert und betrübt über den Tod von Laura Lynch.

Laura Lynch, Mitbegründerin der amerikanischen Countryband Dixie Chicks, ist bei einem Autounfall in der Nähe der Stadt El Paso im Bundesstaat Texas ums Leben gekommen.

Die Band gab die Nachricht auf der Social-Media-Plattform Instagram bekannt, und auch die Polizei hat den Tod bestätigt.

"Wir sind schockiert und betrübt, von Lauras Tod zu erfahren", schrieb die Band, die jetzt The Chicks heißt, auf Instagram.

"Laura war ein strahlendes Licht. Ihre ansteckende Energie und ihr Humor brachten in den frühen Tagen einen Funken in die Band."

Lynch, die 1989 in Dallas mit den Musikerinnen Robin Lynn Macy sowie den Schwestern Martie und Emily Erwin die Dixie Chicks mitbegründet hatte, starb am Freitag bei einem Frontalzusammenstoß auf einer Autobahn außerhalb von El Paso, wie das amerikanische Unterhaltungsmedium TMZ berichtet.

Die 65-jährige Lynch saß am Steuer ihres Autos, als ein anderes Fahrzeug, das in entgegengesetzter Richtung unterwegs war, versuchte, auf einem Teil der Autobahn mit nur einer Spur ein Auto zu überholen.

Das Fahrzeug kollidierte mit Lynchs Auto, und sie wurde noch am Unfallort für tot erklärt. Der Fahrer des anderen Fahrzeugs wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht und ist außer Lebensgefahr.

Lynch war Bassistin der Dixie Chicks und zeitweise auch die Leadsängerin der Band. Sie verließ die Band 1995.

Die Band begann als Bluegrass-Band. Ihr populärer Durchbruch gelang 1998 mit dem Album "Wide Open Spaces."

Sehen Sie sich unten Laura Lynch und die Dixie Chicks an.