UEFA-Boss in Panik: EM in Deutschland unter Sicherheitsbedrohung

Geschrieben von Olivia Rosenberg

17 Wochen vor

|

24/01/2024
Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons
UEFA-Präsident warnt vor Chaos.

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin äußerte große Sicherheitsbedenken im Hinblick auf die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. 

Angesichts der aktuellen geopolitischen Unsicherheiten und Konflikte weltweit sieht Ceferin die Sicherheit als größte Herausforderung für das Turnier. 

Er betonte, dass die Welt "geostrategisch verrücktspielt", was die Organisation der EM zusätzlich erschwert.

Ceferin hat sich bereits zweimal mit der deutschen Bundesinnenministerin Nancy Faeser getroffen, um die Sicherheitsmaßnahmen zu besprechen. Er betonte, dass seine Sorgen nicht nur den Stadien gelten, sondern auch den Fans, die überall sein werden.

Ceferin zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass mit der Unterstützung der deutschen Behörden alles gut gehen wird. Das Turnier findet vom 14. Juni bis 14. Juli statt, das Finale wird in Berlin ausgetragen. 

Der UEFA-Präsident sprach auch über weitere drängende Fragen des europäischen Fußballs, unter anderem über die finanziellen Regelverstöße von Manchester City. Diese Informationen wurden von n-tv bereitgestellt.