117 Gründe gegen Kinder: Ellie Gonsalves' mutige Antwort auf 'Du wirst es bereuen'

Olivia Rosenberg

29 Wochen vor

|

28/11/2023
Viral
Screenshot/Instagram/@ellie_gonsalves
Screenshot/Instagram/@ellie_gonsalves
Warum Ellie Gonsalves sich gegen das Muttersein entschied.

In einer Welt, in der die Entscheidung, Kinder zu haben, oft als selbstverständlich angesehen wird, hat die Schauspielerin und Model Ellie Gonsalves eine mutige Stellung bezogen. 

Sie teilte eine Liste von 117 Gründen, warum sie sich gegen Kinder entschieden hat, und löste damit eine Welle von Reaktionen aus. 

Ihre Entscheidung, kinderfrei zu bleiben, traf sie nach einer langen Beziehung von 15 Jahren und ständigen Fragen nach dem "Warum". Ihre ausführliche Liste reicht von der lebenslangen Verantwortung bis hin zu den Herausforderungen der "schrecklichen Zweien" und postpartalen Haarausfall.

Ellie wurde für ihre ehrliche und persönliche Darstellung gelobt, stieß jedoch auch auf heftige Kritik. Einige nannten sie "selbstsüchtig" und prophezeiten, sie würde es bereuen, wenn sie alt und einsam sei. 

Sie reagierte auf diese Kommentare mit einer klaren Botschaft: Kinder zu haben, um nicht einsam zu sein, sei ein unglaublich egoistischer Grund. Dabei betonte sie, dass das Vorhandensein von Kindern keine Garantie dafür sei, dass sie im Alter bei einem sein wollen.

Ihre Entscheidung sei persönlich und sie verurteile niemanden für den Wunsch nach Kindern, so Ellie. Sie respektiere die Entscheidungen anderer und wünsche allen, die Eltern werden wollen, nur das Beste. 

Die Liste enthielt sowohl satirische als auch ernsthafte Punkte, die ihre Entscheidung prägten. Sie unterstrich die Bedeutung der Akzeptanz unterschiedlicher Meinungen und Lebenswege und kritisierte die unnötige und oft grausame Kritik an Menschen, die sich für einen anderen Lebensweg entscheiden.