Ein Adventskalender statt toxischer Vorsätze: Diese Frau hat einen Adventskalender voller Selbstliebe

Geschrieben von Olivia Rosenberg

25 Wochen vor

|

18/12/2023
Viral
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Adventskalender der Freundlichkeit statt Neujahrsvorsätze.

Georgia Brown, eine 26-jährige Journalistin, hat sich entschieden, die toxischen Neujahrsvorsätze hinter sich zu lassen und stattdessen einen Adventskalender der Freundlichkeit zu erstellen. 

Dieser Kalender besteht aus 25 Tagen voller Selbstliebe-Herausforderungen, die in fünf Kategorien unterteilt sind: Dinge, die ihrem Körper, ihrem Geist, ihrer Zukunft, anderen Menschen und ihr selbst zugutekommen, berichtet Metro.

Georgia, die in Greenwich lebt, sieht den Kalender als eine Art „Anti-Neujahrsvorsatz“. Sie möchte das Jahr 2024 mit einem positiven Gefühl beginnen, anstatt sich im Januar unter Druck zu setzen und dann nach einigen Wochen aufzugeben. 

Die Idee kam ihr, als sie für ihren ersten London-Marathon trainierte, aber erst letztes Jahr mit dem Laufen begann. Der Kalender dient ihr als Motivation, nicht nur mehr zu laufen, sondern auch auf sich selbst zu achten.

Georgia hat fünf verschiedene Ideen für jede Kategorie aufgeschrieben und sie in einen Online-Zufallsgenerator eingefügt. Jeden Tag im Dezember dreht sie das Rad, um ihre Aufgabe für den Tag zu erhalten. 

Bisher hat sie kleinere Aufgaben wie das Aufräumen ihres Kleiderschranks und das Beobachten des Sonnenaufgangs sowie größere Aktivitäten wie das Überraschen ihrer Schwester in Cornwall absolviert.

Der Adventskalender der Freundlichkeit hat Georgia gelehrt, nicht so kritisch mit sich selbst zu sein und die Selbstfürsorge als etwas Angenehmes zu betrachten. 

Sie teilt ihre Erfahrungen auch auf TikTok (@geeleighbee) und findet, dass diese öffentliche Verantwortlichkeit ihr hilft, motiviert zu bleiben.