Ohne Heizung durch den Winter: Spartricks einer ukrainischen Flüchtlingin

Geschrieben von Olivia Rosenberg

18 Wochen vor

|

16/01/2024
Foto: TikTok/@irisssskai
Foto: TikTok/@irisssskai
Geniale Tipps, um im Winter warm zu bleiben.

Iryna, eine ukrainische Flüchtlingin, die in Großbritannien lebt, hat ihre kostensparenden Methoden geteilt, um sich im Winter warm zu halten, ohne die Heizung einzuschalten. 

Aufgewachsen in einer einkommensschwachen Familie in der Ukraine, hat sie gelernt, sparsam zu leben. 

In Großbritannien, wo die Lebenshaltungskostenkrise zu steigenden Lebensmittel- und Energiepreisen geführt hat, setzt sie diese Praktiken fort. 

Iryna, die unter dem Spitznamen @irisssskai online schreibt, nutzt beispielsweise eine Heizdecke im Bett und trägt einen Heizgürtel unter ihrer Kleidung, um sich warm zu halten. 

Sie wäscht Geschirr nur in kaltem Wasser und schaltet das Warmwasser nur zum Duschen ein, berichtet Daily Star.

Stattdessen verwendet sie kostengünstige Methoden, um sich warm zu halten, wie einen Gürtel mit einer heißen Wasserflasche und elektrische Decken. 

Iryna betont, dass sie aus ihrer Vergangenheit gelernt hat und hart arbeitet, um nie wieder in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten.

Ihre Tipps kommen zur richtigen Zeit, da viele Menschen versuchen, ihre Energiekosten zu senken. Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, um Ihre Heizkosten zu reduzieren und dennoch warm zu bleiben, können Sie von Irynas cleveren Ideen sicherlich profitieren.