Busfahrer landet riesigen Lotto-Gewinn, doch Tränen fließen dabei

Geschrieben von Olivia Rosenberg

24 Wochen vor

|

29/11/2023
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Gewonnen, doch das Herz weint: Busfahrer erlebt emotionales Lotto-Drama.

Paul Tomlinson, ein Busfahrer aus Hyde, Tameside, Greater Manchester, und seine Frau Joanne erlebten eine emotionale Achterbahn, als sie einen Lottogewinn von 182.000 Pfund erzielten, angeregt durch den Rat seiner verstorbenen Mutter Irene. 

Irene, die selbst in der People's Postcode Lottery gewonnen hatte, hatte das Paar ermutigt, ein Los zu kaufen. Ihr Tod an Herzversagen im Alter von 80 Jahren, bevor sie den großen Gewinn ihrer Familie miterleben konnte, hinterließ eine bittersüße Note in ihrem Triumph.

Diese herzergreifende Geschichte, berichtet von Mirror, zeigt Pauls Überzeugung, dass seine Mutter überglücklich für sie gewesen wäre. 

Im September teilten Paul und seine Familie den wöchentlichen Millionen-Straßenpreis der Postcode Lottery mit sieben Nachbarn, wobei jedes Los 90.909 Pfund gewann. Durch den Besitz von zwei Losen verdoppelten Pauls Familie und ein Nachbar ihren Gewinn.

Irene gehörte zu den 980 glücklichen Gewinnern eines Postcode Lottery Millions-Preises im Juli 2018.

Paul und Joanne, die seit fünf Jahren separate Lose besitzen, planen nun, mit ihrem Gesamtgewinn von 181.818 Pfund ein eigenes Haus zu kaufen, um das gemietete Reihenhaus, in dem sie mit ihren vier Kindern leben, zu verlassen.

 Joanne, überwältigt von Glück, sieht dem Kauf des Hauses und einem wohlverdienten Urlaub entgegen. Paul scherzt, er könne sich nun ein privates Kennzeichen und neue Turnschuhe leisten. 

Ihre Geschichte ist ein Beispiel dafür, wie ein unerwarteter Gewinn das Leben einer Familie verändern kann, während sie gleichzeitig den Verlust eines geliebten Menschen betrauern.