Die erste Lois Lane, Phyllis Coates, ist im Alter von 96 Jahren verstorben

Geschrieben von Peter Zeifert

Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Die erste Lois Lane, Phyllis Coates, ist im Alter von 96 Jahren verstorben.

Phyllis Coates, vielleicht nicht jedem ein Begriff, war die erste Darstellerin der Lois Lane in der Original-Superman-Serie.

Die Serie lief von 1952 bis 1958, und Coates war in den ersten 26 Episoden der ersten Staffel zu sehen, bevor sie von Noel Neill abgelöst wurde.

Phyllis Coates hatte eine vielseitige Karriere, die sich über mehrere Jahrzehnte erstreckte und nicht nur auf ihre ikonische Rolle als Lois Lane beschränkt war.

Sie wirkte sowohl in Film als auch im Fernsehen und zeigte damit ihre schauspielerische Bandbreite.

Obwohl sie in der Superman-Serie später von Noel Neill ersetzt wurde, hat ihre ursprüngliche Darstellung der Figur einen bleibenden Eindruck hinterlassen und Maßstäbe für nachfolgende Darstellerinnen gesetzt.

Später wurde Coates gebeten, erneut die Rolle der Lois Lane zu übernehmen. Sie musste jedoch ablehnen, da sie bereits einen Vertrag für eine andere Serie unterzeichnet hatte.

Die Schauspielerin verstarb im Alter von 96 Jahren in einem Krankenhaus in Kalifornien an natürlichen Ursachen. Sie hinterlässt ein Vermächtnis, das nicht nur für ihre Rolle als Lois Lane, sondern auch für ihre Beiträge zur gesamten Unterhaltungsbranche in Erinnerung bleiben wird.

Überlebt wird sie von ihren beiden Töchtern und einem Enkelkind.