Dramatische Rettung: Passagiere fliehen aus brennendem Flugzeug

Olivia Rosenberg

24 Wochen vor

|

02/01/2024
Welt
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Passagierflugzeug gerät in Brand.

Ein dramatischer Vorfall ereignete sich auf dem internationalen Flughafen Tokio-Haneda, als ein Passagierflugzeug der Japan Airlines während der Landung in Brand geriet. 

Live-Bilder zeigten, wie Passagiere über Notrutschen die brennende Maschine verließen, während auf dem Rollfeld Trümmer lagen. Alle 379 Passagiere konnten glücklicherweise evakuiert werden. 

Die Ursache des Brandes ist noch unklar, es wird jedoch ein Zusammenstoß mit einem Flugzeug der Küstenwache vermutet.

An Bord des ebenfalls brennenden Küstenwachenflugzeugs waren sechs Besatzungsmitglieder, von denen der Pilot verletzt wurde. Das Schicksal der übrigen fünf Personen ist noch ungewiss. 

Die Maschine war laut der Tagessschau auf dem Weg, um Hilfsgüter in eine vom Erdbeben betroffene Region zu bringen.

Der Vorfall führte zur Schließung aller Landebahnen auf einem der verkehrsreichsten Flughäfen Japans während des starken Neujahrsbetriebs. 

Dieser Zwischenfall unterstreicht die potenziellen Gefahren im Luftverkehr und die Bedeutung schneller und effektiver Rettungsmaßnahmen.