Israel entdeckt neue Hamas-Tunnel im Gazastreifen

Geschrieben von Jasper Bergmann

2 Wochen vor

|

12/05/2024
Foto: X
Foto: X
Israel entdeckt neue Hamas-Tunnel im Gazastreifen.

Israelische Streitkräfte haben neue Tunnelsysteme im Gazastreifen entdeckt, wie der Militärsprecher Daniel Hagari am Samstag bekannt gab.

Diese Entdeckungen fallen in eine Zeit zunehmender Spannungen in der Region, die sowohl erhebliche sicherheitsrelevante als auch humanitäre Bedenken aufwerfen.

Eine strategische Entdeckung in Zeitoun

Laut Hagari wurden die neu identifizierten unterirdischen Wege in Zeitoun, im Herzen des Gazastreifens, offenbar von Hamas für potenzielle Angriffe vorbereitet.

Als robuste Reaktion startete das israelische Militär eine großangelegte Operation in Zeitoun und gab an, dreißig Hamas-Kämpfer neutralisiert zu haben.

Während dieser Operationen stießen israelische Kräfte auch auf ein Waffenlager, das in einer örtlichen Schule versteckt war, was die Tragweite ihres Fundes weiter verstärkte.

Ein weiterer Tunnel wurde in der Nähe von Rafah im südlichen Teil des Streifens gemeldet.

Weitere militärische Maßnahmen umfassten Luftangriffe im nördlichen Gaza am selben Abend.

Hagari betonte, dass Vorkehrungen getroffen wurden, um Zivilisten vor diesen Angriffen zu evakuieren, was die fortlaufenden Bemühungen widerspiegelt, zivile Opfer inmitten militärischer Reaktionen zu minimieren.

Hamas' anhaltende Bemühungen und Israels Entschlossenheit

Hagari merkte an, dass Hamas in den letzten Wochen versucht hat, sich militärisch neu zu gruppieren.

„Wann immer wir solche Bemühungen von Hamas feststellen, werden wir handeln“, erklärte er.