Israel reagiert auf iranische Drohungen

Geschrieben von Peter Zeifert

7 Wochen vor

|

04/04/2024
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Netanyahu verspricht Vergeltung für jegliche Beeinträchtigung der Sicherheit.

Israel wird auf jede Beeinträchtigung seiner Sicherheit reagieren, erklärte Premierminister Benjamin Netanyahu laut RIA Novosti.

Der Politiker äußerte sich zu Drohungen aus dem Iran, Vergeltung für einen Schlag gegen das iranische Konsulat in Syrien zu üben.

"Der Iran arbeitet seit vielen Jahren gegen uns, daher hat Israel sowohl defensiv als auch offensiv gegen den Iran und seine Gesandten gearbeitet. Wir werden nach einem einfachen Prinzip handeln – wir werden jedem schaden, der uns schadet oder dies plant", sagte er.

Am 1. April startete die israelische Luftwaffe einen Angriff auf ein Gebäude in der Nähe der iranischen Botschaft in Damaskus.

Laut einer Quelle der iranischen Publikation Tasnim wurden bei dem Angriff sechs Personen getötet.

Im Anschluss daran richtete sich der oberste Führer des Iran, Ali Khamenei, in Hebräisch an Israel und drohte mit Vergeltung für den Angriff.

Berichten zufolge plant der Iran innerhalb der nächsten 48 Stunden einen Schlag gegen das Gebiet des jüdischen Staates.