Lotto-Schock: Sie änderte heimlich die Zahlen und verlor 205 Millionen Euro

Geschrieben von Olivia Rosenberg

15 Wochen vor

|

09/02/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Ein fataler Fehler kostet ein Vermögen.

Ein Lotto-Spieler aus Leicester stand kurz davor, einen gigantischen Gewinn von 175 Millionen Pfund (etwa 205 Millionen Euro) einzustreichen, als sein Traum durch einen unerwarteten Fehler zunichte gemacht wurde. 

Jacob Simon und seine Freundin Chantelle hatten über Jahre hinweg dieselben Glückszahlen gespielt, doch kurz vor der entscheidenden Ziehung änderte Chantelle die Zahlen, ohne Jacob zu informieren. 

Als ihre üblichen Zahlen gezogen wurden, musste sie ihrem Freund gestehen, dass sie die Zahlen geändert hatte, was bedeutete, dass sie den Jackpot verpassten, so Der Westen.

Diese Geschichte verdeutlicht, wie ein Moment der Unachtsamkeit oder eine spontane Entscheidung dramatische Folgen haben kann. 

Jacob war fassungslos und fühlte sich krank bei dem Gedanken, was hätte sein können. Das Paar geriet sogar in Streit über das verpasste Lotto-Glück. 

Diese Erfahrung hinterlässt nicht nur bei Jacob und Chantelle, sondern auch bei den Lesern eine nachdenkliche Stimmung über die Zufälligkeiten des Schicksals und die Bedeutung von Kommunikation und Vertrauen in einer Beziehung.