Macron spricht in Dresden zur europäischen Jugend

Geschrieben von Olivia Rosenberg

2 Wochen vor

|

28/05/2024
Welt
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Betonung der deutsch-französischen Freundschaft als europäischer Motor.

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat bei seinem Staatsbesuch in Deutschland eine bemerkenswerte Rede vor der Dresdner Frauenkirche gehalten. 

Dabei wandte er sich in deutscher Sprache an die europäische Jugend und betonte die Bedeutung von Zusammenarbeit und gemeinsamen Werten in Europa. Der Auftritt wurde live übertragen und zog zahlreiche Zuhörer an.

Laut einem Bericht des Spiegel appellierte Macron an die jungen Menschen, die Zukunft Europas aktiv mitzugestalten und sich für Freiheit, Demokratie und Solidarität einzusetzen. 

Er hob hervor, dass die Herausforderungen, denen Europa gegenübersteht, nur durch ein starkes und vereintes Handeln bewältigt werden können. 

In seiner Rede betonte Macron auch die Wichtigkeit des kulturellen Austauschs und der Bildung als Schlüssel zur Stärkung des europäischen Zusammenhalts.

Macrons Rede fand im Rahmen seines offiziellen Deutschlandbesuchs statt, bei dem er sich mit verschiedenen politischen Vertretern traf, um über bilaterale und europäische Themen zu sprechen. 

Der französische Präsident nutzte die Gelegenheit, um die deutsch-französische Freundschaft zu würdigen und deren Rolle als Motor der europäischen Integration zu betonen. 

Dabei lobte er die historische Bedeutung der Frauenkirche als Symbol für Wiederaufbau und Versöhnung.

Die Reaktionen auf Macrons Rede waren überwiegend positiv. Viele Zuhörer und politische Beobachter lobten seine Bemühungen, die europäische Jugend direkt anzusprechen und sie zur aktiven Teilnahme am politischen Geschehen zu ermutigen. 

Die Rede wird als wichtiger Beitrag zur Förderung eines geeinten und starken Europas angesehen.