Putin in seiner Neujahrsansprache und am 1. Januar: 'Was ist mit seinem Gesicht passiert?'

02/01/2024 11:23

Peter Zeifert

Welt
Foto: X
Foto: X
Anton Heraszczenko fragt: 'Was ist mit seinem Gesicht passiert?'

Meistgelesen heute

Die Gesundheit von Wladimir Putin ist schon lange Gegenstand von Spekulationen und Gerüchten. Experten, Journalisten und Internetnutzer analysieren jede Geste und jeden Ausdruck des russischen Präsidenten, um mehr über seinen Zustand zu erfahren.

Der ukrainische Politiker und Berater des Innenministers der Ukraine, Anton Heraszczenko, entschied sich, Fotos von Putin aus seiner Neujahrsansprache und vom 1. Januar zu vergleichen. Der Unterschied ist mit bloßem Auge deutlich sichtbar.

Während Gerüchte über Putins Tod wahrscheinlich übertrieben sind, könnten Spekulationen über seine Gesundheit einen wahren Kern haben. Seit der russische Führer seine aggressiven Aktionen in der Ukraine begonnen hat, beobachten immer mehr Menschen ihn genauer.

Beobachter verfolgen Putins Verhalten, Gesten und Mimik, um Rückschlüsse auf die Gesundheit des 71-jährigen Präsidenten zu ziehen.

Anton Heraszczenko veröffentlichte die beiden Fotos von Putin auf X, und zwischen den beiden Bildern liegen weniger als 24 Stunden.

Sehen Sie sich die Bilder unten an:

Die beiden Bilder zeigen markant unterschiedliche Gesichter, sowohl in Bezug auf die Hautfarbe als auch auf die Anzahl der Falten.

Der Grund für diesen drastischen Unterschied, der nur einen Tag auseinander liegt, bleibt unbekannt. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass dies erneut Spekulationen darüber anheizen wird, ob Putin sogenannte Doppelgänger einsetzt.