Russland plant Investition von 100 Milliarden Rubel in Drohnenentwicklung

Geschrieben von Jasper Bergmann

16 Wochen vor

|

05/02/2024
Foto: Wiki Commons
Foto: Wiki Commons
Russland plant Investition von 100 Milliarden Rubel in Drohnenentwicklung.

Russland hat einen ehrgeizigen Plan angekündigt, in den nächsten drei Jahren 100 Milliarden Rubel (etwa 1,029 Milliarden Euro) in die Weiterentwicklung und Herstellung unbemannter Luftfahrzeuge (UAVs) zu investieren. Die Initiative, die von Vizepremierminister und Industrie- und Handelsminister Denis Manturov dargelegt wurde, unterstreicht das Engagement des Landes, seine Fähigkeiten in der Drohnentechnologie auszubauen.

Während der World Defense Show, einer internationalen Rüstungsausstellung, enthüllte Manturov die Finanzierungsstrategie und betonte, dass die Investition neue Einrichtungen, ein erweitertes Produktsortiment und vor allem Fortschritte im regulatorischen Rahmen umfassen würde.

Die Ankündigung wurde auf dem Fernsehkanal Rossiya 24 ausgestrahlt, wie RT berichtete.

Manturov gab Einzelheiten zu den Produktionszielen an und erklärte, dass der Plan die Herstellung von Hunderttausenden von FPV-Drohnen und Zehntausenden von schweren UAVs umfasst.

Er wies auch darauf hin, dass 2024 die Lieferungen von Drohnen an die russischen Streitkräfte steigen werden, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Verbesserung der Fähigkeiten von Marine-Drohnen liegt.

Diese Entwicklungsstrategie spiegelt die Erkenntnis der russischen Regierung wider, dass Drohnen eine zentrale Rolle in der modernen Kriegsführung spielen. Präsident Wladimir Putin hob zuvor die Wirksamkeit von Drohnen im Militärbezirk Nordwest hervor und wies auf ihren Erfolg bei Aufgaben hin, die traditionell von Front- oder strategischen Kampfflugzeugen abhängig waren.

Die umfangreiche Investition in die UAV-Technologie deutet auf das Bestreben Russlands hin, seine militärischen Fähigkeiten durch verbesserte Überwachung, Aufklärung und operationelle Effizienz zu stärken, was einen bedeutenden Schritt in der Verteidigungs- und Technologieentwicklung des Landes darstellt.