Ukraine-EU-Beziehungen: Selenskyjs Rolle beim EU-Gipfel

Geschrieben von Olivia Rosenberg

22 Wochen vor

|

14/12/2023
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Selenskyjs Auftritt beim Gipfel.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj trat am Donnerstagmorgen per Videokonferenz bei einem Treffen des Europäischen Rates (EU-Gipfel) auf. Dies berichtet ein Korrespondent der Europäischen Wahrheit aus Brüssel. 

Obwohl Selenskyj kein Mitglied des Europäischen Rates ist, da dieser nur aus den Staats- und Regierungschefs der EU besteht, hat der Präsident des Europäischen Rates das Recht, Gäste ohne die einstimmige Zustimmung aller Staaten einzuladen.

Laut Europäischer Wahrheit wurde auch die Möglichkeit eines persönlichen Besuchs Selenskyjs in Brüssel in Betracht gezogen (der ukrainische Präsident unternahm in der vergangenen Woche eine Reihe von Auslandsreisen), aber die EU bestätigte die Möglichkeit seiner persönlichen Anwesenheit beim Gipfel nicht. 

Der EU-Gipfel am 14. und 15. Dezember in Brüssel wird unter anderem die Frage des Beginns der Beitrittsverhandlungen der Ukraine zur EU und mittelfristige finanzielle Unterstützung für die Ukraine erörtern. 

Der ungarische Führer Viktor Orbán äußerte jedoch, dass er "keinen Grund" für Beitrittsverhandlungen mit der Ukraine sehe.