Politische Revolution in Deutschland: Neue Partei bedroht AfD und CDU

04/01/2024 11:55

Olivia Rosenberg

Deutschland
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Neue Partei auf dem Vormarsch.

Meistgelesen heute

In Deutschland gibt es ernsthafte Bestrebungen zur Gründung einer neuen Partei, die sich zwischen der Union und der AfD positionieren soll. 

Die Initiatoren planen einen ersten Aufschlag für das Projekt noch im Januar, möglicherweise mit einer Pressekonferenz. 

Ziel ist es, enttäuschte Politiker von CDU und FDP sowie unzufriedene AfD-Mitglieder anzuziehen. Zu den Köpfen hinter den Plänen gehören laut Informationen der Berliner Zeitung mehrere AfD-Politiker, darunter Mitglieder der Bundestagsfraktion. 

Die neue Partei soll einen konservativ-freiheitlichen Kurs einschlagen, rechts der CDU stehen, aber weniger radikal als die AfD auftreten. 

Inhaltlich bedeutet dies weniger Staat, also weniger Steuern und Abgaben, dafür mehr Eigenverantwortung und eine striktere Migrationspolitik. Die EU soll reformiert und der Einfluss der Kommission reduziert werden. 

In der Außenpolitik könnte sich die neue Partei prowestlicher positionieren. Zentral ist die Kritik an der Ampel-Regierung, insbesondere in Wirtschaftsfragen. 

Viele mittelständische Unternehmer plagten Existenzängste, heißt es, sie drohten abzuwandern. 

Die neue Partei könnte auch enttäuschte Unions- und FDP-Wähler sowie bürgerliche Nichtwähler ansprechen, die das Vertrauen in die alten Parteien verloren haben.