Riesiger Patzer im Aachener Kino: Kinder erwarteten Paw Patrol und erlebten den Schock ihres Lebens

Geschrieben von Rikki Jürgensen

36 Wochen vor

|

05/10/2023
Deutschland
Foto: Privat
Foto: Privat
Kinder erwarteten Paw Patrol und erlebten den Schock ihres Lebens.

In einem Aachener Kino kam es zu einer peinlichen Panne, die für Entsetzen bei jungen Zuschauern und ihren Eltern sorgte.

Statt des erwarteten Kinderfilms "Paw Patrol" wurden die Trailer der Horrorfilme "Saw X" und "Der Exorzist" gezeigt.

Laut Bild handelte es sich um einen technischen Fehler, der für Aufregung und Schockmomente im Kinosaal sorgte.

Die Kinder, die voller Vorfreude waren, ihre Lieblingsfiguren aus "Paw Patrol" auf der großen Leinwand zu sehen, wurden bitter enttäuscht.

Die ersten Szenen der Horrorfilme ließen die Stimmung im Saal schlagartig kippen. Sofort reagierten die Eltern und verließen mit ihren Kindern den Saal.

Das Kino äußerte sich später zu dem Vorfall und entschuldigte sich bei den betroffenen Familien. Als Wiedergutmachung erhielten sie kostenlose Kinokarten.

Dieser unangenehme Zwischenfall wirft ein Schlaglicht auf die Notwendigkeit einer sorgfältigen Qualitätssicherung in Kinos und zeigt, wie entscheidend die richtige Filmauswahl für das jeweilige Publikum ist.