Rückrufalarm bei Edeka und Marktkauf: Dieses Produkt ist betroffen

Geschrieben von Olivia Rosenberg

27 Wochen vor

|

04/12/2023
Deutschland
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Edeka und Marktkauf starten Rückrufaktion.

Die Hohenloher Molkerei eG hat ihre „Gut & Günstig H-Vollmilch mit 3,5% Fett“ (1 Liter) zurückgerufen. 

Der Grund für den Rückruf ist eine mikrobakterielle Verunreinigung in einer bestimmten Charge der Milch, die dazu führen kann, dass die Milch dick und sauer wird. Der Verzehr dieser Milch könnte gesundheitliche Beeinträchtigungen auslösen. 

Betroffen sind Filialen von Edeka und Marktkauf in fünf Bundesländern: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Sachsen und Thüringen. 

Die betroffenen Verpackungen tragen das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 27.03.2024 und das ovale Genusstauglichkeitskennzeichen DE BW 010 EG.

Laut Bild hat das Unternehmen die Ursache für die Verunreinigung bereits gefunden und behoben. Die betroffenen Händler haben umgehend reagiert und das Produkt aus den Regalen genommen. 

Kunden, die die verunreinigte Milch gekauft haben, können diese auch ohne Vorlage des Kassenbons in der Filiale zurückgeben. Die Molkerei entschuldigte sich bei den Kunden für entstandene Unannehmlichkeiten.

Verbraucheranfragen werden von der Molkerei selbst unter der E-Mail qm@hofgut.net entgegengenommen. Ebenso kann der Edeka-Kundenservice unter info@edeka.de kontaktiert werden. Telefonisch ist Edeka unter 0800/333 52 11 (montags bis sonntags zwischen 8 und 20 Uhr) erreichbar.