Gehirnjogging für die Starken im Geiste: Können Sie es lösen?

02/01/2024 12:18

Jasper Bergmann

Gehirnjogging
Foto: Privat
Foto: Privat
Können Sie es lösen?

Meistgelesen heute

Ein mathematisches Rätsel, das vier kleine Zahlen und grundlegende Operationen umfasst, spaltet die Internetnutzer. Auf den ersten Blick scheint das Puzzle einfach, birgt aber einen Haken.

Das Rätsel kursiert seit Jahren online und entfacht hitzige Debatten über die korrekte Antwort. Können Sie die richtige Lösung erraten?

Foto: Privat

Betrachtet man die erste Zeile, scheint alles offensichtlich, schließlich ergibt 1+4=5. Schaut man jedoch weiter, erkennt man, dass es sich nicht um gewöhnliche Mathematik handelt, sondern um ein Puzzle, das Ihr IQ-Niveau testet.

Die Angelegenheit wird dadurch kompliziert, dass es zwei mögliche Methoden gibt, dieses virale Rätsel zu lösen. Jedoch ist nur ein Ergebnis korrekt.

Konzentrieren Sie sich und entdecken Sie das Muster

Betrachten Sie das untenstehende Muster. Versuchen Sie, die Beziehung zu finden. Analysieren Sie alle Zeilen einzeln. Wissen Sie schon, worum es geht? Denken Sie einen Moment nach und wählen Sie die richtige Antwort.

Lösung

Das Ergebnis sollte mit der entsprechenden Formel berechnet werden. Diese Beziehung lautet: a+ab, wobei a und b die Ziffern/Zahlen links sind.

Beginnend mit der ersten Zeile: 1+1x4 ergibt 5 (in diesem Fall, genau wie 1+4). Weiter geht es mit 2+2x5=12 und so weiter. Daher ist die Zahl 96 (8+8x11) fraglich.

Warum gilt dieses Rätsel als schwierig? Viele Menschen sind mit der untenstehenden Lösung nicht einverstanden.

Eine große Gruppe von Menschen glaubt, dass die richtige Antwort... 40 ist. Sie behaupten, dass man das Ergebnis aus der vorherigen Zeile zur aktuellen hinzufügen sollte. Zum Beispiel: wenn wir in der dritten Zeile 12 zu 3 und 6 addieren, erhalten wir tatsächlich 21. Dies ist jedoch keine gültige Lösung, da die gesamte Sequenz dann unvollständig ist. Es würde nur Sinn ergeben, wenn wir die Gleichung erweitern, wie im LKLogic-Video auf YouTube gezeigt. Indem wir sie mit nachfolgenden Zeilen ergänzen, die der Zahlenfolge in der Spalte entsprechen, erhielten wir schließlich die Zahl 96.

Foto: Privat

Wenn Sie solche Gehirnjogging-Aufgaben mögen, folgen Sie uns unbedingt hier auf MSN.