Mathematisches Rätsel spaltet Internetnutzer: Es gibt einen Haken

Rikki Jürgensen

25 Wochen vor

|

28/12/2023
Gehirnjogging
Foto: Privat
Foto: Privat
Es gibt einen Haken.

Ein mathematisches Rätsel, das vier kleine Zahlen und grundlegende Operationen umfasst, hat Internetnutzer gespalten. Auf den ersten Blick scheint das Puzzle einfach, aber es birgt einen Haken.

Das Rätsel kursiert seit Jahren online und entfacht hitzige Debatten über die richtige Antwort. In der Mathematik scheint es unmöglich, dennoch gibt es keinen Konsens über das Ergebnis.

Das Schema des Rätsels

Diese kniffligen Aufgaben, bei denen die Leute oft über die Reihenfolge der Operationen stolpern, gibt es schon seit einiger Zeit.

Der Schlüssel ist, sich daran zu erinnern, dass zuerst multipliziert und dividiert wird, gefolgt von Addition und Subtraktion. Bei gleichwertigen Operationen werden sie der Reihe nach von links nach rechts ausgeführt.

Der vorgeschlagene Lösungsansatz

Unter Berücksichtigung dessen sollte die Lösung des Rätsels wie folgt aussehen:

Foto: Privat

Dieses Ergebnis wird auch vom Google-Rechner angezeigt.

Foto: Privat

Die Mehrdeutigkeit

Es gibt jedoch eine Nuance. Die oben genannte Regel gilt nicht für Ausdrücke, bei denen die Multiplikation algebraisch ohne Zeichen zwischen den Faktoren geschrieben wird, wie in unserem Rätsel.

Daher schlagen einige eine andere Lösung vor:

Foto: Privat

Denken Sie daran, dass die Division auch als Bruch geschrieben werden kann, wie in diesem Fall:

Foto: Privat

Was denken Sie, ist die richtige Antwort?