Eine europäische Studie enthüllt die "ideale" Anzahl an Schritten, weit weniger als 10.000

Geschrieben von Jasper Bergmann

17 Wochen vor

|

30/01/2024
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Eine europäische Studie enthüllt die "ideale" Anzahl an Schritten, weit weniger als 10.000.

Obwohl 10.000 Schritte pro Tag gesundheitlich vorteilhaft sind, ist es nicht immer leicht, dieses Ziel zu erreichen. Keine Sorge! Eine Studie zeigt, dass das Risiko eines vorzeitigen Todes auch bei weniger als 5.000 Schritten sinkt.

Hier ist eine Erklärung.

Gehen ist wichtig für den Körper! Menschen sind mit zwei Beinen geboren, um sich regelmäßig zu bewegen, nicht um den ganzen Tag zu sitzen. Diese einfache Handlung sollte regelmäßig ausgeübt werden. Beachten Sie, dass Beständigkeit wichtiger ist als Intensität. So bewegen Sie Ihren Körper jeden Tag ein wenig, und sogar 15 bis 30 Minuten tägliches Gehen haben gesundheitliche Vorteile. Also, ziehen Sie Ihre Turnschuhe an und genießen Sie es, spazieren zu gehen, zu Fuß nach Hause zu gehen oder Ihr Brot zu holen, ohne das Auto zu benutzen.

Welche Vorteile bietet das tägliche Gehen?

Neben der Tatsache, dass Gehen eine zugängliche körperliche Aktivität ist, bringt es Wohlbefinden. Ein Fuß vor den anderen zu setzen, stimuliert die Produktion von Molekülen, die für die Gehirngesundheit verantwortlich sind.

Diese Aktivität sorgt für eine stärkere Sauerstoffversorgung Ihres Blutes durch tieferes Atmen.

Ihre Lungen bleiben gesund. Und was Ihre Sehkraft betrifft, bleibt sie durch Gehen scharf, da diese Bewegung die gesamte visuelle Hirnrinde erhält.

Ein weiterer bedeutender Vorteil des Gehens ist die Verbesserung der Verdauung. Hinzu kommt die Vorbeugung gegen Krankheiten und Herzprobleme, da das Gehen Ihr Herz stärkt. Und natürlich werden Ihre Muskeln gestärkt. Regelmäßiges Gehen kümmert sich um Ihre Gesundheit.

Wie viele Schritte sollten Sie pro Tag gehen?

Nun ist es wichtig zu wissen, welches Tempo erforderlich ist, um alle Vorteile des Gehens zu nutzen.

Der Mythos von 10.000 Schritten hält sich hartnäckig (eine Marketingidee für eine Schrittzähler-Werbung). Während 10.000 Schritte Ihrer Gesundheit nicht schaden, kann es schwierig sein, sie täglich zu erreichen: Arbeit, U-Bahn, Schlaf.

Seither haben viele Studien diese Zahl nach unten korrigiert.

Im August 2023 führte die European Society of Cardiology (ESC) die "größte Studie der Welt" durch, die zeigt: "Je mehr Sie gehen, desto geringer ist Ihr Sterberisiko, selbst wenn Sie weniger als 5.000 Schritte machen."

Diese neue Studie legt nahe, dass 3.867 Schritte pro Tag ausreichen, um das Risiko eines vorzeitigen Todes, von Herzkrankheiten und anderen Gesundheitsproblemen zu reduzieren.

Mit diesen Daten müssen Sie sich keinen Druck mehr machen. Die Studie stellt jedoch eine wichtige Beobachtung fest, die im Hinterkopf behalten werden sollte: "Je mehr man geht, desto besser." Also, wenn Sie Zeit und Energie haben, 10.000 Schritte pro Tag zu gehen, dann tun Sie das ruhig.

Denken Sie daran, dass Bewegungsmangel Ihrer Gesundheit nichts Gutes bringt. Sie müssen nicht mit Nordic Walking oder intensivem Jogging beginnen, auch wenn beide Disziplinen hervorragend für die Gesundheit sind. Aber Gehen erfordert wenig Anstrengung und tut auch der Moral sehr gut.