Zahnarzt empfiehlt: Verbessern Sie Ihren Atem und Ihre Mundgesundheit mit Äpfeln

Peter Zeifert

4 Wochen vor

|

15/06/2024
Gesundheit
Foto: Pexels
Foto: Pexels
Vergessen Sie Mentholkaugummi – Äpfel könnten die bahnbrechende Lösung für frischen Atem sein.

Wir kennen es alle: Man greift nach einem Kaugummi, um schlechten Atem zu bekämpfen. Doch Zahnarzt Tim Bradstock-Smith hat ein effektiveres und natürlicheres Mittel enthüllt: Äpfel.

Laut Bradstock-Smith wirken Äpfel wie eine natürliche Zahnbürste.

„Die Textur eines Apfels hilft, überschüssige Speisereste und Plaque von Zähnen und Zahnfleisch zu entfernen“, erklärt er, wie von Senest berichtet.

Ausspucken!

Neben ihrer reinigenden Wirkung fördern Äpfel auch die Speichelproduktion, die für die Mundgesundheit entscheidend ist. Speichel hilft, Speisereste und Bakterien wegzuspülen, was das Risiko von Karies und Zahnfleischerkrankungen reduziert.

Je mehr man kaut, desto mehr Speichel produziert man, was Äpfel zu einem doppelten Verteidiger der Zahnhygiene macht.

Äpfel sind reich an Polyphenolen, Verbindungen mit antibakteriellen Eigenschaften, die das Wachstum von karies- und mundgeruchverursachenden Bakterien hemmen können.

Im Gegensatz zu vielen Früchten und zuckerhaltigen Getränken haben Äpfel einen geringeren Säuregehalt, was bedeutet, dass sie schonender für den Zahnschmelz sind und dennoch diese gesundheitlichen Vorteile bieten.

Bessere Durchblutung, gesünderes Zahnfleisch

Die Vorteile hören hier nicht auf.

Der Verzehr eines Apfels kann auch die Durchblutung des Zahnfleisches verbessern, was dazu beiträgt, es gesund und stark zu halten. „Eine gute Durchblutung ist entscheidend für die Erhaltung eines gesunden und widerstandsfähigen Zahnfleisches“, fügt Bradstock-Smith hinzu.

Das nächste Mal, wenn Sie daran denken, zu einem Kaugummi zu greifen, um Ihren Atem zu erfrischen, sollten Sie stattdessen einen Apfel in Betracht ziehen. Es ist nicht nur eine natürliche Wahl, sondern auch eine effektive Möglichkeit, sowohl Ihren Atem als auch Ihre gesamte Mundgesundheit zu verbessern.