Aufruf eines Reinigungsexperten: Hier sollten Sie mehrmals täglich staubsaugen

Geschrieben von Rikki Jürgensen

Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Hier sollten Sie mehrmals täglich staubsaugen.

Wie oft staubsaugen Sie? Während manche Menschen ihr Zuhause täglich staubsaugen, bevorzugen andere es, dies einmal pro Woche oder sogar einmal im Monat zu tun. Aber wie oft sollten wir tatsächlich unsere Häuser staubsaugen, besonders wenn wir Haustiere oder Allergien haben?

Ein Reinigungsexperte teilte laut Pensionist.dk seine Ratschläge, um die Böden in Ihrem Zuhause sauber zu halten. Alice Lynch, die für die Staubsaugermarke Henry arbeitet, sagte, wie oft man reinigen muss, hänge von der Nutzung des Raumes selbst ab.

"Generell sollte einmal pro Woche staubsaugen ausreichend sein", stellt sie fest. "Allerdings könnten Menschen mit Allergien von häufigerem Staubsaugen profitieren."

Besonders beanspruchte Bereiche im Haus, wie das Wohnzimmer und die Küche, müssen wahrscheinlich regelmäßiger, manchmal sogar mehrmals täglich, abhängig von der Aktivität und dem Wetter, gestaubsaugt werden.

Wenn Sie Katzen oder Hunde zu Hause haben, müssen Sie auch öfter nach ihnen aufräumen und an andere Bereiche als den Boden denken, die eine gründliche Reinigung benötigen könnten. Alice fuhr fort: "Je nachdem, wie viel Ihr Haustier haart oder je nach Jahreszeit, kann tägliches Staubsaugen notwendig sein."

"Während des Übergangs vom Winter zum Sommer erleben Haustierbesitzer oft viele lose Haare im Haus, die, wenn sie nicht schnell entfernt werden, an die seltsamsten Orte gelangen können, wie in den Ofen, das Essen und sogar in den Mund von Menschen! Behalten Sie dies im Auge, um eine Ausbreitung zu verhindern."

"Vorhänge und Jalousien neigen besonders dazu, Katzenhaare anzuziehen und oft befinden sie sich auf der Innenseite, daher nicht immer sichtbar. Wenn sie nicht regelmäßig entfernt werden, können sie sich im Stoff festsetzen und sehr schwer zu entfernen sein, also stellen Sie sicher, dass Sie diese gründlich staubsaugen."

"Vergessen Sie auch nicht, unter Möbeln und Betten sowie entlang von Fensterbänken, Tür- und Bettrahmen, Fußleisten, Sofas und Matratzen zu staubsaugen."

Der beste Tipp von allen

Die Expertin betonte weiter, warum es so wichtig ist, beim Staubsaugen am Ball zu bleiben, und teilte ihren größten Tipp. "Ein gut gepflegter Gegenstand hält im Allgemeinen länger und sieht länger gut aus, wenn er ordnungsgemäß gepflegt wird. Dies gilt für Teppiche, Böden und Polster", sagte sie.

"Weniger regelmäßiges Reinigen oder Staubsaugen kann es wie eine größere Aufgabe erscheinen lassen und viel Zeit in Anspruch nehmen, daher macht es das regelmäßige Dranbleiben oft überschaubarer. Wir empfehlen, eine regelmäßige Reinigungsroutine zu verwenden, um die Bereiche einzubeziehen, die Sie seltener angehen, wie Teppich-, Boden- und Polsterreinigung, die Sie an Ihren Zeitplan anpassen können."

"Am wichtigsten ist, dass Sie das richtige Werkzeug mit ausreichend starker Saugkraft haben. Zu häufiges Staubsaugen kann Teppiche vorzeitig abnutzen, daher empfehlen wir, das richtige Gleichgewicht für Ihren Haushalt zu finden, da jede Reibung dazu beiträgt, den Teppichflor zu glätten", schließt sie.