Kaffeefilter: Nicht nur zum Kaffeebrühen – Hier sind 9 geniale Verwendungsmöglichkeiten

Geschrieben von Rikki Jürgensen

Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Kaffeefilter finden sich in vielen Küchenschränken, hauptsächlich für das Brühen von Kaffee. Ihre Nützlichkeit geht jedoch weit über die Kaffeezubereitung hinaus.

Das weiche und saugfähige Material dieser kleinen Papierfilter macht sie zu einem unübertroffenen Helfer für verschiedene Haushaltsaufgaben. Hätten Sie gedacht, dass Kaffeefilter auf diese Weise verwendet werden können?

Reinigt Spiegel und Fenster

Überraschend effektiv für die Reinigung von Spiegeln und Fenstern hinterlassen Kaffeefilter aus Papier keine Fusseln oder Streifen und lassen Spiegel und Fenster glänzen.

So reinigen Sie Fenster oder Spiegel: Sprühen Sie die Oberfläche wie gewohnt mit Ihrem Reinigungsmittel ein und wischen Sie sie mit einem Kaffeefilter ab.

Entstaubt Heimelektronik

Staub sammelt sich leicht auf Fernseh- und Computerbildschirmen an, und für die Reinigung der Heimelektronik wird generell ein weiches Mikrofasertuch empfohlen.

Wenn Sie jedoch kein geeignetes Tuch zur Hand haben, können verschiedene Bildschirme auch mit Kaffeefiltern entstaubt werden. Das weiche Papier sammelt effektiv Staub von den Oberflächen.

Polieren von Wasserhähnen

Ein Kaffeefilter eignet sich auch zum Polieren von Edelstahl, wie zum Beispiel den Wasserhähnen im Haus. Probieren Sie den Trick aus, wenn Sie Seifenreste am Armaturen im Duschbereich entfernen müssen.

Ersetzt Küchenpapier

Küchenpapier scheint immer dann auszugehen, wenn man es am meisten braucht. Glücklicherweise sind Kaffeefilter sehr saugfähig und können in der Not als Küchenpapier dienen. Egal ob Wasser, Saft oder Öl auf dem Tisch verschüttet wurde, ein Kaffeefilter entfernt es genauso gut wie Papier.

Reinigt Nagellack

Es ist Zeit für eine Maniküre, aber Sie haben keine Wattepads mehr. Keine Sorge! Wenn Sie Kaffeefilter in Ihren Küchenschränken haben, ist noch nicht alles verloren.

Kaffeefilter funktionieren hervorragend als Ersatz für Wattepads. Nagellackentferner wird gut vom Papier aufgenommen, und der strapazierfähige Kaffeefilter zerfällt nicht oder hinterlässt keine Fusseln auf den Nägeln beim Entfernen des Lackes.

Erleichtert das Einpflanzen

Das Einpflanzen von Pflanzen und Blumen in Töpfen kann unordentlich sein, insbesondere wenn die Erde aus dem Boden des Topfes läuft. Vermeiden Sie zusätzliches Chaos, indem Sie einen Kaffeefilter am Boden des Blumentopfes platzieren. Der Filter hält die Erde effektiv zurück, lässt aber das Wasser ablaufen.

Schützt Porzellan

Haben Sie wertvolles Porzellan zu Hause? Sie können sicherstellen, dass es frei von Kratzern und Dellen bleibt, indem Sie Kaffeefilter zwischen die Stapel von Tellern legen. Dieser Trick kann auch verwendet werden, wenn Sie Teller in Umzugskartons verpacken.

Dient als Abdeckung für die Mikrowelle

Muss das Essen aufgewärmt werden, aber es fehlt ein Deckel? Wenn Sie keinen Deckel für Ihre Mikrowelle zur Hand haben, können Sie die Portion auch mit einem Kaffeefilter schützen.

Funktioniert als Lufterfrischer

Dieser Trick erfrischt sowohl Schuhe als auch feuchte Schränke. Sie benötigen lediglich Backpulver und Kaffeefilter. Streuen Sie das Backpulver auf den Boden des Filters und verschließen Sie den Beutel mit einem Gummiband. Platzieren Sie die Duftbeutel hinten im Schrank oder in einer Schublade, um die Luft zu erfrischen.