24 Stunden Duft: So hält Ihr Parfüm den ganzen Tag

Olivia Rosenberg

4 Wochen vor

|

23/05/2024
Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Geheimtrick für langanhaltenden Duft.

Ein bis zwei Sprüher des Lieblingsparfüms vor dem Verlassen des Hauses auftragen: Das ist die Routine vieler Frauen am Morgen.

Doch oft hält der Duft nur bis zum Mittag. Laut einem Artikel auf Freundin gibt es jedoch einfache Tricks, um den Duft den ganzen Tag über intensiv zu halten.

Bee Shapiro, Gründerin von Ellis Brooklyn, erklärt, dass Parfüm am besten auf feuchter Haut haftet. 

Daher ist es wichtig, die Haut gut zu pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen, besonders im Winter, wenn die Haut durch die kalte Luft schneller austrocknet. 

Verwenden Sie eine geruchsneutrale Körperlotion oder eine Lotion, die zum Duft des Parfüms passt, um die Haltbarkeit zu verlängern.

Das Parfüm sollte auf die sogenannten Pulspunkte aufgetragen werden, da diese Stellen wärmer sind und den Duft länger halten. Die besten Stellen sind die Handgelenke und der Hals. 

Bettina O’Neill, Senior Vice President von Scentbird, empfiehlt zudem, etwas Parfüm in die Haare oder auf die Kleidung zu sprühen. Dies führt dazu, dass der Duft noch länger anhält.

Ein weiterer Tipp: Reiben Sie die Handgelenke nach dem Auftragen des Parfüms nicht aneinander, da dies die Duftmoleküle zerstören und die Haltbarkeit des Duftes verringern kann. 

Entscheiden Sie sich für ein bis zwei Stellen und tragen Sie dort ein bis zwei Sprüher auf.