5 erstaunliche Dinge, die mit Ihrem Körper passieren, wenn Sie täglich 30 Minuten spazieren gehen

Rikki Jürgensen

31 Wochen vor

|

04/12/2023
Lifestyle
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
5 erstaunliche Dinge, die mit Ihrem Körper passieren, wenn Sie täglich 30 Minuten spazieren gehen.

Selbst an freien Tagen, wenn das Verlassen des Hauses unattraktiv erscheint, ist es wichtig, diesen Widerwillen zu überwinden. Laut Doktor Peters kann bereits ein 30-minütiger Aufenthalt an der frischen Luft eine spürbare Auswirkung auf Ihre Gesundheit haben.

In einer Ära der Fernarbeit und Heimlieferungen verlassen viele Menschen seltener ihre Häuser. Ärzte betonen jedoch die Bedeutung des Spazierengehens zum Vergnügen oder in Verbindung mit praktischen Aktivitäten.

Ein bekanntes Szenario ist, wenn jemand nach einem Streit sagt: "Ich brauche etwas Zeit für mich, ich gehe spazieren." Unser Körper, ein komplexer und weiser Mechanismus, sehnt sich aus gutem Grund nach Aktivität im Freien. Aktive Bewegung an der frischen Luft hilft uns, mit der Freisetzung von Cortisol, dem Stresshormon, umzugehen. Je mehr wir laufen, rennen und tief atmen, desto leichter überstehen wir unangenehme Situationen.

Um Ihrer Gesundheit etwas Gutes zu tun, versuchen Sie, jeden Tag zu spazieren, beginnend mit mindestens einer halbstündigen Runde. Gehen Sie beispielsweise anstatt Essen zu bestellen zu einem weiter entfernten Laden. Oder machen Sie Ihren Hund glücklich, indem Sie ihn auf einen kurzen Ausflug mitnehmen.

Laut Spezialisten trägt das Spazierengehen an der frischen Luft zu Folgendem bei:

  1. Verbesserte Stimmung und die Freisetzung von Glückshormonen in den Blutkreislauf. Saubere Luft hilft, sich zu entspannen und zu beruhigen. Wissenschaftler der Stanford University haben bewiesen, dass Spaziergänge in der Natur besonders vorteilhaft sind. Nur 30 Minuten in einem Wald, in der Nähe eines Sees oder in einem Park können die Aktivität der Gehirnteile, die mit Stress und depressiven Stimmungen verbunden sind, verringern.

  2. Bessere Schlafqualität. Mehrere Stunden im Freien zu verbringen führt zu einem tieferen Schlaf und einem energischeren und glücklicheren Gefühl am Morgen. Wenn Sie also die Möglichkeit haben, vor dem Schlafengehen spazieren zu gehen, tun Sie es. Der Effekt wird bereits am nächsten Tag spürbar sein.

  3. Steigerung der Gehirnleistung. Selbst ein kurzer Spaziergang im Wald oder Park wirkt sich positiv auf die kognitiven Fähigkeiten aus: Die Konzentrationsfähigkeit kann um etwa 20% steigen. In einer US-Studie engagierten sich zwei Gruppen von Menschen im Alter von 50 bis 80 Jahren regelmäßig in Dehnübungen. Eine Gruppe tat dies jedoch in Innenräumen, während die andere im Freien aktiv war. Nach einem Jahr Beobachtung kamen Experten zu dem Schluss, dass bei der letzteren Gruppe die Gehirnareale, die für Gedächtnis und Planung verantwortlich sind, um 2% zunahmen.

  4. Gewichtsverlust. Je mehr wir uns bewegen, desto mehr Kalorien verbrennen wir. Tägliche Spaziergänge, besonders in zügigem Tempo, sind eine großartige Alternative zum Fitnessstudio.

  5. Verbessertes Aussehen. Der Aufenthalt im Freien sorgt für genügend Sauerstoff, was für das gesamte Kreislaufsystem vorteilhaft ist. Dies führt zu einer natürlichen Röte, einem erholsameren Aussehen und strahlender Haut.