Babyname sorgt für Wirbel: Ehemann will Kind nach Katze der Ex benennen

Olivia Rosenberg

29 Wochen vor

|

28/12/2023
Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Ehefrau entsetzt über Vorschlag des Mannes.

Eine schwangere Frau hat sich an das Internet gewandt, um Rat zu suchen, nachdem sie und ihr Partner sich über den Namen ihrer ungeborenen Tochter gestritten haben. 

Der Ehemann besteht auf seinem 'perfekten' Namensvorschlag für das Baby, obwohl seine Frau Bedenken hat. Die werdende Mutter hat ihre Situation auf Reddit geteilt und erklärt, dass der Name, um den es geht, Zoe ist.

Zunächst scheint der Name Zoe harmlos genug zu sein, aber laut dem Post gibt es mehr dazu. 

Die 27-jährige Ehefrau erklärt, dass sie den Namen Zoe nicht mag, da dies der Name der Katze ihres Ehemannes war, die gestorben ist, als sie zu daten begannen. 

Um die Sache noch schlimmer zu machen, war es eine Katze, die er mit seiner Ex-Freundin geteilt hatte, berichtet die Metro.

Die Frau sagte: „Zoe ist der Name der Katze meines Mannes, die gestorben ist, als wir anfingen, uns zu verabreden. Nicht nur das, sondern die Katze war ein Geschenk von einer Ex-Freundin, die sie zusammen betreuen wollten. 

Als sie sich trennten, hatten sie 'gemeinsames Sorgerecht', bis sie starb.“ Sie behauptet, sie habe ihrem Mann 'sanft' gesagt, dass sie ihre Tochter nicht nach seiner toten Katze benennen wolle, aber er ließ nicht locker.