Die letzten Worte der Menschen sind oft diese 4 Sätze: Was sie uns über ein glückliches und erfülltes Leben lehren, von einem Onkologen

Olivia Rosenberg

2 Wochen vor

|

03/06/2024
Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Lektionen für ein erfülltes Leben.

Der Pulitzer-Preisträger und Onkologe Siddhartha Mukherjee hat beobachtet, dass viele Menschen auf ihrem Sterbebett ähnliche Worte äußern. 

Laut einem Bericht von CNBC sind es vor allem vier Sätze, die immer wiederkehren und wichtige Lektionen für ein erfülltes und glückliches Leben bieten. 

In einer Abschlussrede an der University of Pennsylvania teilte Mukherjee diese Beobachtungen und betonte die tiefen Botschaften, die in diesen letzten Worten liegen.

Die häufigsten letzten Worte, die Mukherjee dokumentierte, sind Ausdrücke der Liebe und der Bitte um Vergebung. Viele Menschen bedauern, ihre Gefühle nicht früher gezeigt oder Fehler in zwischenmenschlichen Beziehungen nicht rechtzeitig korrigiert zu haben. 

Diese Einsichten können uns lehren, wie wichtig es ist, offen und ehrlich zu kommunizieren und Konflikte frühzeitig zu lösen. Ein häufiger Satz ist: „Es tut mir leid.“ Dies zeigt das Bedürfnis nach Versöhnung und das Bedauern über vergangene Fehler.

Ein weiterer häufiger Satz ist: „Ich liebe dich.“ Diese Worte betonen, wie wichtig es ist, Liebe auszudrücken und zu zeigen, wie viel uns unsere Mitmenschen bedeuten. 

Viele Menschen realisieren erst am Ende ihres Lebens, dass sie ihre Liebe und Wertschätzung häufiger hätten zeigen sollen.

Mukherjee hob hervor, dass diese letzten Worte oft eine tiefe Sehnsucht nach Vergebung und Aussöhnung widerspiegeln. 

Sie zeigen, wie bedeutsam es ist, Liebe zu zeigen und sich mit anderen zu versöhnen, bevor es zu spät ist. Diese Erkenntnisse sollten uns ermutigen, unser Leben bewusster und mit mehr Mitgefühl zu leben.

Eine weitere häufige Äußerung ist: „Ich wünsche, ich hätte mehr Zeit gehabt.“ Dieser Satz reflektiert Bedauern über verpasste Gelegenheiten und unerfüllte Träume. 

Es erinnert uns daran, das Leben voll auszukosten und unsere Träume zu verfolgen, solange wir die Möglichkeit dazu haben.

Schließlich hören Ärzte oft die Worte: „Danke.“ Diese einfache, aber kraftvolle Aussage zeigt Dankbarkeit für das Leben und die Menschen, die uns begleitet haben. Dankbarkeit ist ein wesentlicher Bestandteil eines erfüllten Lebens und sollte regelmäßig praktiziert werden.