Entzündungshemmend: Hier ist das beste ätherische Öl gegen Arthrose

Geschrieben von Jasper Bergmann

15 Wochen vor

|

03/02/2024
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Hier ist das beste ätherische Öl gegen Arthrose.

Die kalte Umarmung des Winters verschärft oft das Unbehagen, das Menschen mit rheumatischen Beschwerden und Gelenkschmerzen empfinden. Wenn die Temperaturen sinken, verengt sich die Blutzirkulation, was den Druck auf bereits schmerzende Gelenke verstärkt. Forschungen, die im Magazin Nature hervorgehoben wurden, offenbaren, dass feuchtes oder regnerisches Wetter den chronischen Schmerz, der mit Erkrankungen wie Arthrose einhergeht, intensivieren kann.

Hier kommt das Wintergrünöl ins Spiel, ein Leuchtfeuer im Bereich der natürlichen Heilmittel, das erhebliche Linderung bei Gelenkschmerzen bietet. Dieses ätherische Öl wird für seine entzündungshemmenden Eigenschaften und seine Fähigkeit, während Massagen ein wohltuendes "Wärmegefühl" zu vermitteln, geschätzt. Seine Wirksamkeit verdankt es dem Methylsalicylat, einer Verbindung, die bekannt dafür ist, pro-entzündliche Mediatoren zu blockieren, die für Schmerzempfindungen verantwortlich sind. Oft als "das ätherische Öl des Sportlers" bezeichnet, lindert Wintergrün nicht nur Muskel- und Gelenkschmerzen nach dem Sport, sondern verfügt auch über ein kräftiges Kampferaroma, das trotz seiner Intensität seine Wirksamkeit gegen Gelenkprobleme ankündigt.

Philippe Chavanne, ein Experte für natürliche Entzündungshemmer und Autor, befürwortet die Verwendung von Wintergrünöl als therapeutische Hilfe. Auf die betroffenen Stellen aufgetragen oder einmassiert bis zu dreimal täglich, verspricht es schnelle Erleichterung bei verschiedenen Gelenk- und Muskelschmerzen, einschließlich Arthrose und Tendinitis.

Für diejenigen, die seine Vorteile nutzen möchten, während sie Hautreizungen minimieren, wird eine Mischung aus einem Tropfen Wintergrünöl mit neun Tropfen eines neutralen Pflanzenöls empfohlen. Geeignete Trägeröle sind Macadamiaöl, bekannt für seine nicht fettenden, zirkulationsfördernden Effekte, oder Arnikaöl, das für seine entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften gelobt wird.

Jedoch ist Vorsicht geboten bei der Verwendung von Wintergrünöl. Es wird nicht für Personen unter 12 Jahren, Schwangere oder stillende Frauen oder für Personen mit bestimmten Gesundheitszuständen wie Ekzemen, Asthma oder Verdauungsgeschwüren empfohlen. Zusätzlich wird davon abgeraten, es in Verbindung mit Antikoagulantien-Therapie oder bei Gerinnungsstörungen zu verwenden.

Um die Sicherheit zu gewährleisten, wird empfohlen, vor der regelmäßigen Anwendung einen Allergietest durchzuführen, indem man einen Tropfen Wintergrünöl in die Armbeuge gibt und 24 Stunden wartet, um zu sehen, ob eine allergische Reaktion auftritt. Behandlungen sollten acht aufeinanderfolgende Tage nicht überschreiten.

Indem Sie Wintergrünöl in Ihre Wellness-Routine integrieren, können Sie einen natürlichen Weg zur Linderung von Gelenkschmerzen erkunden und seine kraftvollen Eigenschaften nutzen, um die Herausforderungen des Winters mühelos zu meistern.