Er machte jeden Tag eine Woche lang den Unterarmstütz: Hier ist das Ergebnis

Jasper Bergmann

39 Wochen vor

|

22/10/2023
Lifestyle
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Hier ist das Ergebnis.

Der Unterarmstütz ist eine einfache Übung, die oft in den besten Core-Workout-Programmen enthalten ist. Aber was passiert, wenn man jeden Tag eine Woche lang einen starken Unterarmstütz hält?

Ein Fitnessredakteur wollte es herausfinden.

Es stellt sich heraus, dass man den Unterarmstütz nicht so lange halten muss, wie man vielleicht denkt, um Ergebnisse zu sehen. Laut einem von Yahoo News zitierten Forscher reichen bereits 10 Sekunden aus, um den Rumpf zu trainieren.

Der Unterarmstütz ist eine isometrische Übung, die darauf abzielt, den Körper zu stärken, während er gegen die Schwerkraft arbeitet, um die Position zu halten.

Anfängerfreundlich mit Variationen

Der Unterarmstütz ist eine anfängerfreundliche Übung mit mehreren Variationen, die beim Aufbau der Rumpfkraft helfen können. Der Schlüssel zu einem perfekten Unterarmstütz ist die Aufrechterhaltung der korrekten Form.

Wenn Sie neu bei der Übung sind oder nach einer Verletzung wieder mit dem Training beginnen, ist es ratsam, zuerst einen Personal Trainer zu konsultieren.

Interessante Schlussfolgerungen

Nach einer Woche täglichen Unterarmstützens wurden einige interessante Schlussfolgerungen gezogen. Während der Teilnehmer des Experiments keine sichtbaren Bauchmuskeln erreichte, fühlte er dennoch, dass sein Rumpf stärker geworden war. Der Unterarmstütz half auch, seine Rumpfaktivierung beim Laufen, bei Pilates und beim Gassigehen mit dem Hund zu verbessern.

Nicht für jeden

Trotz des Erfolgs der Herausforderung stellte der Teilnehmer fest, dass sein Rücken sich bei anderen Übungen besser anfühlte als beim Unterarmstütz.

Haben Sie jemals den Unterarmstütz gemacht, und wie lange halten Sie ihn normalerweise?