Hochzeitsplanerin enthüllt: Die Top 6 Fehler, die jedes Brautpaar vermeiden sollte

Geschrieben von Olivia Rosenberg

28 Wochen vor

|

29/11/2023
Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Diese Tipps einer Profi-Planerin müssen Sie kennen.

In einem kürzlich veröffentlichten Artikel von Metro teilt die erfahrene Hochzeitsplanerin Maleila S. Domingos ihre wertvollen Einblicke und Ratschläge, um häufige Fehler bei der Hochzeitsplanung zu vermeiden. 

Mit über 300 geplanten Hochzeiten in den letzten sechs Jahren hat Domingos eine Fülle von Erfahrungen gesammelt, die sie nun mit angehenden Brautpaaren teilt.

Einer der wichtigsten Tipps, den Domingos gibt, ist, den Sitzplan nicht zu früh zu drucken. Sie empfiehlt, dies erst am Montag vor der Hochzeit zu tun, da oft Gäste in den letzten Wochen absagen. 

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Alkoholkonsum vor der Zeremonie. Domingos rät, sich am Tag der Hochzeit zurückzuhalten, um nicht vor der eigentlichen Feier auszubrennen.

Ein häufiges Problem, das Domingos beobachtet hat, ist die Einladung von Personen aus Verpflichtung. Sie betont, dass Hochzeiten persönliche Feiern sind und man sich nicht gezwungen fühlen sollte, jeden Bekannten einzuladen. 

Ebenso wichtig ist es, sich Zeit zum Essen zu nehmen und nicht auf leeren Magen zu feiern. Domingos schlägt vor, eine vertraute Person mit der Aufgabe zu betrauen, darauf zu achten, dass das Brautpaar ausreichend isst.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Planung von Haar- und Make-up-Proben. Domingos warnt davor, diesen Schritt zu überspringen, da das gewünschte Aussehen oft erst bei einem Probetermin richtig beurteilt werden kann. 

Schließlich rät sie auch zur Anstellung eines Hochzeitsplaners oder zumindest eines Koordinators für den Tag selbst, um Stress zu vermeiden und den Tag in vollen Zügen genießen zu können.

Diese Ratschläge von einer erfahrenen Hochzeitsplanerin bieten wertvolle Einblicke und können helfen, häufige Fehler zu vermeiden, damit der Hochzeitstag zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.