Scheinfasten im Selbsttest: Verblüffende Veränderungen

Geschrieben von Olivia Rosenberg

20 Wochen vor

|

04/01/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Revolution in der Welt des Fastens.

Scheinfasten, ein neuer Gesundheitstrend, verspricht die Vorteile des Fastens, ohne auf Nahrung verzichten zu müssen. Textchefin Johanna Zimmermann von der Zeitschrift "Freundin" hat diesen Trend selbst getestet. 

Scheinfasten basiert auf der Idee, dass man durch eine reduzierte und gezielte Nahrungsaufnahme die Zellerneuerung im Körper anregen kann. 

Für fünf Tage folgte Johanna einem festgelegten Ernährungsplan, der zwischen 750 und 1100 Kalorien pro Tag vorsah, hauptsächlich aus veganen Produkten mit hohem Ballaststoffgehalt und wenig Zucker. 

Die Kalorien setzten sich aus komplexen Kohlenhydraten und gesunden Fetten zusammen, während der Eiweißanteil minimal war.

Während des Scheinfastens fühlte sich Johanna zunächst kraftlos, bemerkte aber nach Abschluss des Programms ein erhöhtes Energielevel und eine verbesserte Gesundheit. Sie nahm 1,5 Kilogramm ab und fühlte sich insgesamt leichter. 

Das Scheinfasten diente ihr auch als Anstoß für eine langfristige Ernährungsumstellung. 

Die Erfahrung zeigt, dass Scheinfasten eine effektive Methode sein kann, um den Körper zu entgiften und gleichzeitig eine gesündere Lebensweise zu fördern, berichtet Freundin.