So sollten Sie Ihre Avocado auf keinen Fall lagern: Es könnte Ihrer Gesundheit schaden

07/10/2023 09:52

Peter Zeifert

Lifestyle
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Es könnte Ihrer Gesundheit schaden.

Meistgelesen heute

Ein im Internet kursierender "Lifehack" zur Lagerung von Avocados ist von Experten widerlegt worden. Sie warnen, dass diese Methode gesundheitliche Risiken birgt.

In Zeiten, in denen die Preise für Lebensmittel in die Höhe schnellen, suchen viele nach Möglichkeiten, beim Einkauf zu sparen. Zudem werden Menschen immer besser darin, Lebensmittel länger haltbar zu machen und Reste am nächsten Tag zu verwenden.

Ein spezieller Tipp, der verspricht, Avocados länger frisch zu halten, hat jedoch von Experten einen Dämpfer erhalten. Sie warnen, dass die Methode Durchfall verursachen könnte, da sie die Bildung von Bakterien begünstigt.

Der Lagerungstipp, der auf TikTok viral gegangen ist und von vielen als "genial" bezeichnet wurde, empfiehlt, Avocados in Wasser einzulegen, um sie vor dem Braunwerden zu schützen. Diese Methode kann jedoch ein ideales Umfeld für gefährliche Bakterien wie Listerien und Salmonellen schaffen.

"Als wir diesen Trend bemerkten, sahen wir, dass viele Menschen diesen Tipp erfolgreich anwendeten. Das Eintauchen der Avocado in Wasser verlangsamt zwar den Oxidationsprozess und hält die Frucht länger frisch, doch ist diese Methode riskant. Sie schafft nämlich Bedingungen, unter denen gesundheitsschädliche Bakterien wie Listerien und Salmonellen gedeihen können", erklärt Scott Evans, ein Experte für Lebensmittellagerung laut Mirror.

Seine Einschätzung wird auch von Dr. Duane Mellor, einem Ernährungswissenschaftler an der Aston University in Birmingham, unterstützt. Er betont, dass Bakterien zwar "harmlos auf der Oberfläche der Avocado existieren", das Risiko einer Übertragung jedoch steigt, wenn die Frucht nach der Lagerung im Wasser verzehrt wird.