Tipps von Erholungsforscherin: Wie wir wirklich abschalten

Olivia Rosenberg

2 Wochen vor

|

01/07/2024
Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
So gelingt Entspannung zu Hause.

Für viele Menschen in Deutschland bedeutet Urlaub nicht unbedingt eine Reise. Die Erholungsforscherin Laura Venz erklärt, wie man auch zu Hause effektiv entspannen kann.

Im SPIEGEL-Podcast "Smarter leben" gibt sie wertvolle Tipps, wie man sich im Urlaub auch ohne Wegfahren erholen kann. Dabei ist es wichtig, den Urlaub gut vorzubereiten und sich Aktivitäten zu überlegen, die Freude bereiten und vom Arbeitsalltag ablenken. 

Laura Venz betont, dass es nicht notwendig sei, den Alltag komplett hinter sich zu lassen. Vielmehr sollte man sich bewusst Zeit für Dinge nehmen, die helfen, vom Arbeitsteil des Alltags abzuschalten. 

Dazu gehören geplante Ausflüge, das Ausprobieren neuer Aktivitäten oder das Verwirklichen von Projekten, die man schon lange vorhatte. Gleichzeitig sollte genug Raum für spontane Unternehmungen bleiben, um keinen Freizeitstress aufkommen zu lassen.

Der Schlüssel zu einem erholsamen Urlaub zu Hause liegt laut Venz in der richtigen Mischung aus Planung und Flexibilität.

Vorfreude spielt eine wichtige Rolle, daher sollte man sich im Vorfeld Gedanken machen, was man unternehmen möchte. Aber auch die Möglichkeit, spontan zu entscheiden, was man tun möchte, trägt zur Erholung bei.

Im Sommer zu Hause zu bleiben kann zudem besondere Vorteile haben. 

Man kann die eigene Umgebung neu entdecken, entspannende Routinen entwickeln und muss nicht die Anstrengungen einer Reise auf sich nehmen. Laura Venz ermutigt dazu, die Möglichkeiten des Heimurlaubs zu nutzen und bewusst die Vorzüge zu genießen.