Weihnachten im Budget: Mutter verrät ihre Geheimnisse

Geschrieben von Olivia Rosenberg

22 Wochen vor

|

22/12/2023
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
So zaubert sie ihren Kindern ein reiches Weihnachten.

Eine Mutter hat ihre cleveren Tricks geteilt, um ihren Kindern das Gefühl zu geben, sie hätten viele Weihnachtsgeschenke, ohne dabei viel Geld auszugeben. 

Vicky Smith, eine Bloggerin bei "More Than A Mummy", ist bekannt für ihre elternfreundlichen Spartipps und hat ihre Strategien kürzlich mit dem Magazin "Fabulous" geteilt.

Laut einem Bericht von The Sun empfiehlt Vicky, die "Drei-Geschenke-Regel" zu befolgen: Sie kauft ihren Kindern immer etwas, das sie wollen, etwas, das sie brauchen, und etwas zum Lesen. 

Dies sei der perfekte Weg, um sicherzustellen, dass die Kinder alles bekommen, was sie brauchen, ohne ein Vermögen auszugeben. 

Vicky erklärt, dass sie beispielsweise ihrer Tochter eine neue Puppe, einen neuen Mantel und das neueste Buch einer Serie, die sie liest, kaufen würde.

Ein weiterer Tipp von Vicky ist die Präsentation der Geschenke. Wenn man beispielsweise alles kauft, was ein Kind für ein Federmäppchen benötigt, sollte man jeden Artikel separat verpacken. 

Dies sorgt dafür, dass die Kinder viele kleine Dinge zum Auspacken haben, anstatt nur ein Geschenk mit vielen Teilen darin. Vicky nennt dies eine "clevere Taktik", und die Kinder würden nie bemerken, dass es sich um einen budgetfreundlichen Hack handelt.

Vicky, die zwei junge Töchter hat, schreibt oft Listen, um sicherzustellen, dass sie sich an ein Budget hält. Sie plant immer genau, was sie für wen kauft, welche Lebensmittel sie benötigt und was sie im Vorfeld der Feiertage erledigen muss. 

Sie wurde sich ihres Budgets besonders bewusst, nachdem sie nach ihrer zweiten Elternzeit ihren Job verloren hatte. Während sie ihr eigenes freiberufliches Geschäft aufbaute, fühlte sie die Notwendigkeit, vorsichtiger mit ihren Ausgaben zu sein.