Ballmädchen für Nadal jetzt im Rampenlicht: Ihr Leben nimmt eine überraschende Wendung

Jasper Bergmann

33 Wochen vor

|

01/12/2023
Sport
Foto: Youtube
Foto: Youtube
Ballmädchen für Nadal jetzt im Rampenlicht.

Im Jahr 2014, während des ATP 500-Turniers auf den Sandplätzen von Rio, war Rafael Nadal, einer der besten Tennisspieler der Geschichte, Teil eines amüsanten Vorfalls, der im Internet große Popularität erlangte. Ein Video aus dem Turnier zeigte, wie Nadal subtil zu Fernanda Maia Carelli, einem schönen brasilianischen Ballmädchen, das während seiner Spiele in seiner Nähe stand, hinüberschaute.

Fernanda, damals 26 Jahre alt, war dafür verantwortlich, den Spielern Bälle zu reichen und ihnen während der Pausen zu assistieren, indem sie beispielsweise Handtücher oder Getränke brachte.

Das Video hielt einen Moment fest, in dem Nadal, auf der Bank sitzend, versuchte, subtil zu Fernanda hinüberzuschauen, die ebenfalls den berühmten Tennisspieler beobachtete.

Das Video wurde schnell viral und erreichte Millionen von Zuschauern. Fernanda Maia Carelli nutzte ihren Moment des Ruhms auf bestmögliche Weise. Sie wurde Moderatorin für den Kanal SBT Esporte Rio, Kommentatorin für De Primeira Radio MixFM und offizielle Ansagerin im Stadion ihres Lieblingsteams, Botafogo "Nilton Santos". Sie heiratete auch den Personal Trainer Junior Carelli.

Derzeit hat Fernanda eine beachtliche Anzahl von Followern auf Instagram, mit 356.000 Abonnenten. Im Jahr 2018 brachte sie eine Tochter namens Roberta zur Welt. Laut Sport.pl interessanterweise benannte sie vor zwei Jahren eine weitere Tochter nach Rafael Nadal und gab ihr den Namen Rafaela.

Nadal, der Gewinner von 22 Grand-Slam-Turnieren, genoss in jenem Jahr den Sieg beim Turnier in Rio. Im Finale besiegte er den ukrainischen Spieler Oleksandr Dolgopolov mit den Ergebnissen 6:3, 7:6.